Was ist los im Garten – Infosseiten zur Gartensaison

Im Laufe der Jahreszeiten sind für Gärtner*innen unterschiedliche Themen relevant.
So steht im Frühjahr zum Beispiel die Bodenbearbeitung und Ansaat im Fokus, im Sommer das Imzaumhalten des Unkrauts und im Herbst die Verarbeitung und Lagerung der Gartenfrüchte.
Hier sind Infoseiten des Gartenblogs zusammengestellt zu Arbeiten und Tätigkeiten der aktuell anstehenden Gartensaison:


  • Am Mangold helle Flecken? – Das ist die Rübenfliege Am Mangold helle Flecken? - Das ist die RübenfliegeIm Frühsommer sieht man die ersten Symptome: Die Blätter vom Mangold bekommen helle, unregelmäßige Flecken, die sich ständig ausweiten und später braun werden. An diesen Stellen fressen die Larven der einer Minierfliege Gänge ins Blattgewebe. Die Mangoldpflanzen werden im Wachstum gehemmt, da die Assimilation nicht mehr ungestört ablaufen kann. Bei starkem Befall können die Blätter absterben. Ursache ist ...
  • Weinrebe Sommerschnitt und eingelegte Weinblätter selbstgemacht Weinrebe Sommerschnitt und eingelegte Weinblätter selbstgemachtMit einer Weinrebe ist man das ganze Jahr beschäftigt. Im Winter steht der wichtige Winterschnitt an, im Frühjahr Stammpflege und Frühjahrsschnitt; danach folgt, wenn nötig, im Juni das Entspitzen. Schließlich steht im Juli „Weinrebe Sommerschnitt“ auf der ToDo-Liste. Beziehungsweise stand! Denn der Weinrebe Sommerschnitt, auch Grünschnitt genannt, wird auch von den Profi-Winzern nur mehr in Ausnahmefällen durchgeführt. ...
  • Erdflöhe bekämpfen – keine Löcher an Radieschen und Rucola Erdflöhe bekämpfen - keine Löcher an Radieschen und RucolaMehr oder minder stark durchlöcherte Blätter von Radieschen, Rucola und Asiasalat: Das sind die Fraßspuren der Erdflöhe. So winzig der Käfer auch ist, er kann im Haus- und Küchengarten mit seinem Lochfraß durchaus nerven. Solange Rettich, Radieschen und die Pflanzen und von Kohl und anderen Kreuzblüterarten noch genug Blattmasse zum Wachsen haben, hält sich der Schaden in ...
  • Bacillus thuringiensis israelensis – BTI im Einsatz in Wassertonnen Bacillus thuringiensis israelensis - BTI im Einsatz in WassertonnenWenn sich die Stechmückenlarven so wie im Bild rechts an der Wasseroberfläche der Wassertonnen tummeln und sich bei der geringsten Erschütterung nach unten schlängeln, ist es höchste Zeit für den Einsatz von Bacillus thuringiensis israelensis (BTI).  Die Verwendung von BTI ist eine umweltverträgliche Methode gegen eine drohende Mückenplage. Für den Garten gibt es zwei Präparate zu kaufen (siehe ...
  • Mini-Auberginen ernten aus dem Freiland Mini-Auberginen ernten aus dem FreilandMein erster Kontakt mit Mini-Auberginen vor einigen Jahren: Erst Anfang Juni hatte ich sie als kleine Pflanzen vom Gartencenter mitgenommen und in recycelte Gartenerde-Säcke eingepflanzt. Ich fragte mich: Kann ich wirklich im Freiland Mini-Auberginen ernten? Ich war skeptisch. Die Mini-Auberginen im Gemüse-Garten Bei meinem ersten Versuch haben sie sich etwas zögerlich entwickelt und warfen auch den ...
  • Unkraut bestimmen im Garten: Wird das was oder kann das weg? Unkraut bestimmen im Garten: Wird das was oder kann das weg?Heuer musste ich meinen Garten ab Anfang Mai für zwei Wochen alleine lassen. Trotz Frost ist alles gut gegangen. Nur der Blick in das Pastinaken-Beet mit Spinat als Zwischenkultur ist etwas ernüchternd: Alles ist wunderbar grün, viele unterschiedliche Pflänzchen drängen ans Licht – nur was davon sind meine Pastinaken? Gesätes Gemüse erkennen und gleichzeitig aufgegangenes Unkraut bestimmen ...
  • Kartoffeln anbauen: Die Kartoffel Valery in Garten und Küche Kartoffeln anbauen: Die Kartoffel Valery in Garten und KücheKartoffeln anbauen im eigenen Garten – das habe ich mich lange nicht getraut. Ich dachte, der Garten wäre zu klein dafür. Aber das ist Unsinn! Und wenn es nur ein kleines Beet ist: 1,20 x 2m reichen für einige Mahlzeiten und bescheren ein großartiges Geschmackserlebnis. Nach den ersten Versuchen mit der Kartoffel Annabelle habe ich letztes ...
  • Tomaten Braunfäule – Erfahrungen mit resistenten Tomaten im Freiland Tomaten Braunfäule - Erfahrungen mit resistenten Tomaten im FreilandDer Erreger der Tomaten Braunfäule ist ein mikroskopischer Pilz. Damit sich der Pilz auf der Tomatenpflanze entwickeln kann, benötigt er Feuchtigkeit auf deren Blättern. Deswegen gibt verschiedene Methoden, die Tomaten trocken zu halten, zum Beispiel in einem Gewächshaus. Aber es gibt aber noch eine andere Strategie, den Befall zu verhindern oder zumindest einzugrenzen. Im folgenden Artikel berichte ...
  • Wasser im Garten – Mulchen, Kanne oder Gartenschlauch im Test Wasser im Garten - Mulchen, Kanne oder Gartenschlauch im TestEs ist Sommer und es ist richtig heiß und … trocken. Der Garten und alle seine Bewohner rufen nach Wasser! Aber Wasser ist nicht nur wegen der Wasserrechnung ein kostbares Gut. Deshalb ist es wichtig, auch im Kleingarten mit Wasser umsichtig umzugehen. Hier ein paar Tipps, um das vorhandene Wasser im Garten zu behalten und ...
  • Kletterzucchini gibt es nicht – Zucchini muss man hochbinden! Kletterzucchini gibt es nicht - Zucchini muss man hochbinden!Als ich das erste Mal versucht habe, eine sogenannte Kletterzucchini zu kultivieren, begann ich mich  zu fragen: Gibt es wirklich eine Kletter-Zucchini, die von selbst freudig Zäune und Spaliere berankt ? Denn so hatte ich mir das vorgestellt! Deswegen habe ich mit auch zwei Pflanzen der bekannten Kletterzucchini-Sorte Black Forest F1 besorgt und schon einmal eine stabile ...
  • Weiße Fliege – das ist eigentlich eine Laus, die Mottenschildlaus Weiße Fliege - das ist eigentlich eine Laus, die MottenschildlausGestern habe ich beim Ernten eines Brokkoli eine unschöne Entdeckung gemacht: Auf den Unterseiten der Blätter saß  zahlreich die Weiße Fliege. Ich erkenne sie gleich, da ich vor drei Jahren einen sehr starken Befall am Rosenkohl hatte. Die Weiße Fliege ist trotz ihres Namens und Aussehens keine Fliege, sondern mit den Blattläusen verwandt. Die Weiße Fliege ...
  • Brennesseljauche, Effektive Mikroorganismen und Gesteinsmehl – Pflanzenstärkung Brennesseljauche, Effektive Mikroorganismen und Gesteinsmehl - PflanzenstärkungBrennesseljauche ist für mich das beste Pflanzenstärkungsmittel das die Naturapotheke für den Gärtner bereit hält. Nach dem Pflanzenschutzgesetz  sind Pflanzenstärkungsmittel „Stoffe und Gemische einschließlich Mikroorganismen, die ausschließlich dazu bestimmt sind, allgemein der Gesunderhaltung der Pflanzen zu dienen“ und sind so gesetzlich deutlich unterschieden von den Pflanzenschutzmitteln. Das wird in Frankreich leider anders gesehen (s.u.) Ich setze auf ...
  • Der Kirsch Aperitif aus Kirschblättern – Vin de cerises de Provence Der Kirsch Aperitif aus Kirschblättern - Vin de cerises de ProvenceDer Aperitif begrüßt die Gäste! Dabei unterliegt die Wahl des Begrüßungsgetränks den persönlichen Vorlieben des Gastgebers wie auch regionalen Traditionen. In Frankreich zum Beispiel wird natürlich Pastis gereicht, aber auch Sherry, Sekt oder Campari-Mischgetränke. Und eine regionale Besonderheit: Den Kirsch Aperitif Vin de Feuilles de Cerises, Kirschblätter-Wein. Irgendwann ist die letzte Kirsche vom Baum gepflückt oder den Vögeln ...