Was ist los im Garten – Infosseiten zur Gartensaison

Im Laufe der Jahreszeiten sind für Gärtner*innen unterschiedliche Themen relevant.
So steht im Frühjahr zum Beispiel die Bodenbearbeitung und Ansaat im Fokus, im Sommer das Imzaumhalten des Unkrauts und im Herbst die Verarbeitung und Lagerung der Gartenfrüchte.
Hier sind Infoseiten des Gartenblogs zusammengestellt zu Arbeiten und Tätigkeiten der aktuell anstehenden Gartensaison:


  • Unkraut bestimmen im Garten: Wird das was oder kann das weg?Unkraut bestimmen im Garten: Wird das was oder kann das weg?
    Heuer musste ich meinen Garten ab Anfang Mai für zwei Wochen alleine lassen. Trotz Frost ist alles gut gegangen. Nur der Blick in das Pastinaken-Beet mit Spinat als Zwischenkultur ist etwas ernüchternd: Alles ist wunderbar grün, viele unterschiedliche Pflänzchen drängen ans Licht – nur was davon sind meine Pastinaken? Gesätes Gemüse erkennen und gleichzeitig aufgegangenes Unkraut bestimmen ...
  • Schwarzkohl oder Palmkohl – Anbau, Ernte und toskanisches RezeptSchwarzkohl oder Palmkohl - Anbau, Ernte und toskanisches Rezept
    Schon lange wollte ich in meinem Garten den Cavolo nero, den Toskanischen Schwarzkohl anbauen, wie der Palmkohl (Brassica oleracea var. palmifolia) wegen seiner petroldunklen Farbe auch genannt wird. Schwarzkohl anbauen braucht Geduld, denn er hat eine relativ lange Entwicklungszeit. Die ersten spatelförmigen Blätter können nach rund 10 Wochen für die Küche (s.u.) geerntet werden. Dabei wird aber ...
  • Weinblätter aus dem Garten für eingelegte Weinblätter mit RezeptWeinblätter aus dem Garten für eingelegte Weinblätter mit Rezept
    Mit einer Weinrebe im Garten ist man das ganze Jahr beschäftigt. Im Winter steht der wichtige Winterschnitt an, im Frühjahr die Stammpflege und der Frühjahrsschnitt. Danach folgt, wenn nötig, im Juni das Entspitzen. Schließlich steht im Juli der Sommerschnitt auf der ToDo-Liste. Das liefert eine Menge Grünzeug! Aber die Weinblätter aus dem Garten sind ideal ...
  • Rattenschwanzlarve und Stechmücken: Biotop RegentonneRattenschwanzlarve und Stechmücken: Biotop Regentonne
    Die Rattenschwanzlarve ist die Larve der wunderbaren Schwebefliege Eristalis tenax, der Scheinbienen-Keilfleckschwebfliege. Durch den Lebensraum ihrer Larve wird sie auch Mistbiene genannt. Diese schöne Scheinbiene hat diesen despektierlichen Namen eigentlich nicht verdient. Ich habe dieses gleichermaßen kuriose wie auffällige Lebewesen in meiner Wassertonne unter dem Zwetschgenbaum entdeckt. Lebensraum der Rattenschwanzlarve Rattenschwanzlarven haben ihren Namen von dem bis ...
  • Gartenpraxis kompakt – mit Checklisten durch´s GartenjahrGartenpraxis kompakt - mit Checklisten durch´s Gartenjahr
    Wie schon im im gleichformatigen „Wird das was oder kann das weg?“ für die Unterscheidung von Kraut und „Unkraut“ in der täglichen Gartenpraxis, präsentiert der Kosmosverlag mit „Wächst das von allein – oder muss ich jetzt was machen?“ wieder einen gleichermaßen trendigen wie praktischen Garten-Coach fürs Gartenjahr. Den Jahreszeiten folgend sind Monat für Monat wesentliche und ...
  • Erdflöhe bekämpfen – keine Löcher an Radieschen und RucolaErdflöhe bekämpfen - keine Löcher an Radieschen und Rucola
    Mehr oder minder stark durchlöcherte Blätter von Radieschen, Rucola und Asiasalat: Das sind die Fraßspuren der Erdflöhe. So winzig der Käfer auch ist, er kann im Haus- und Küchengarten mit seinem Lochfraß durchaus nerven. Solange Rettich, Radieschen und die Pflanzen und von Kohl und anderen Kreuzblüterarten noch genug Blattmasse zum Wachsen haben, hält sich der Schaden in Grenzen. ...
  • Naturgarten Ideen – kleine Praxishilfe für einen naturgerechten GartenNaturgarten Ideen - kleine Praxishilfe für einen naturgerechten Garten
    Wer für seinen Naturgarten Ideen, Hintergrundwissen und Knowhow sucht, wird im kompakten Naturgarten-Ratgeber „Können Igel schwimmen und gehen Bienen baden?“ fündig werden.
  • Die Rübenfliege – helle Flecken an Mangold und SpinatDie Rübenfliege - helle Flecken an Mangold und Spinat
    Im Frühsommer sieht man die ersten Symptome: Die Blätter vom Mangold oder Spinat bekommen helle, unregelmäßige Flecken, die sich ständig ausweiten und später braun werden. An diesen Stellen fressen die Larven der einer Minierfliege Gänge ins Blattgewebe. Die Mangoldpflanzen werden im Wachstum gehemmt, da die Assimilation nicht mehr ungestört ablaufen kann. Bei starkem Befall können die Blätter ...
  • Kletterzucchini gibt es nicht – Zucchini muss man hochbinden!Kletterzucchini gibt es nicht - Zucchini muss man hochbinden!
    Als ich das erste Mal versucht habe, eine sogenannte Kletterzucchini zu kultivieren, begann ich mich  zu fragen: Gibt es wirklich eine Kletter-Zucchini, die von selbst freudig Zäune und Spaliere berankt ? Denn so hatte ich mir das vorgestellt! Deswegen habe ich mit auch zwei Pflanzen der bekannten Kletterzucchini-Sorte Black Forest F1 besorgt und schon einmal eine stabile ...
  • Das Zimmergewächshaus zur Anzucht von Tomaten, Chilies und mehrDas Zimmergewächshaus zur Anzucht von Tomaten, Chilies und mehr
    Manchmal passt es einfach: Ein „Problem“ wächst heran, der Zufall lenkt den Blick auf eine mögliche Lösung, und dann ist es einfach perfekt! Das Zimmergewächshaus. Die Anfang Februar auf der warmen Fensterbank angesäten Tomaten, Chilies und Auberginen sind schon zu schönen, kräftigen Gemüse-Sämlingen herangewachsen. Aber nun, wohin damit? Denn sie müssen pikiert werden, brauchen deshalb mehr ...
  • Pastinaken: Vergessene GemüsevielfaltPastinaken: Vergessene Gemüsevielfalt
    im Freisinger Garten Ein lustiges Zusammentreffen: Heute haben wir die Reste der Pastinakensuppe aus den letzten ausgegrabenen Rüben von Anfang der Woche gegessen – heute habe ich endlich die Pastinaken für die Winterernte 2013/2014 gesät und auch just heute berichtet der BR auf seinem Garten-Blog unter anderem über Anbau, Ernte, Lagerung und Zubereitung der Pastinake: Pastinaken und Co.: Vergessene Gemüsesorten… Lange ...
  • Mini-Auberginen ernten aus dem FreilandMini-Auberginen ernten aus dem Freiland
    Mein erster Kontakt mit Mini-Auberginen vor einigen Jahren: Erst Anfang Juni hatte ich sie als kleine Pflanzen vom Gartencenter mitgenommen und in recycelte Gartenerde-Säcke eingepflanzt. Ich fragte mich: Kann ich wirklich im Freiland Mini-Auberginen ernten? Ich war skeptisch. Die Mini-Auberginen im Gemüse-Garten Bei meinem ersten Versuch haben sie sich etwas zögerlich entwickelt und warfen auch den ...
  • Kartoffeln anbauen: Die Kartoffel Valery in Garten und KücheKartoffeln anbauen: Die Kartoffel Valery in Garten und Küche
    Kartoffeln anbauen im eigenen Garten – das habe ich mich lange nicht getraut. Ich dachte, der Garten wäre zu klein dafür. Aber das ist Unsinn! Und wenn es nur ein kleines Beet ist: 1,20 x 2m reichen für einige Mahlzeiten und bescheren ein großartiges Geschmackserlebnis. Nach den ersten Versuchen mit der Kartoffel Annabelle habe ich letztes ...