Zum Inhalt springen

Gartenblogs sind die modernen Nachschlagewerke für den Hobbygärtner.
Der Schwerpunkt dieses Gartenblogs liegt auf der Selbstversorgung aus dem naturnahen Garten sowie Gestaltung mit Blumen und Naturbeobachtung.

Wildbienen fördern und schützen – ein Auftrag an den Gärtner

Das Lungenkraut ist für die Frühlings-Pelzbiene Anthophora plumipes (Wildbiene) der absolute Hit! 🐝

Wir Gärtner und Gärtnerinnen haben es in der Hand: Wir können auf den Erhalt der Artenvielfalt hinwirken, im Guten wie im Schlechten.
Das gilt auch und im Besonderen für die Vielfalt und Stärke der Wildbienenpopulationen. Und da ist es nicht damit getan, im Gartencenter auf die Schnelle ein meist optisch eindrucksvolles, aber für die Tiere unattraktives Insektenhotel zu kaufen und irgendwo in den Garten zu stellen. Weiterlesen »Wildbienen fördern und schützen – ein Auftrag an den Gärtner

Rettichschwärze – was tun im Biogarten? Pflanzrettiche!

Weiße Rettiche mit schwarzen Flecken

So schön gewachsen, und doch hat wieder die Rettichschwärze zugeschlagen :-(

Die Rettichschwärze ist ein hinterhältiger Spielverderber im Garten: Denn oberflächlich sieht man lange Zeit gar nichts von irgendeiner Schädigung der schmackhaften Wurzel: Das Kraut wächst weiterhin üppig, während unterirdisch der Rettich schon stark geschädigt und ungenießbar geworden ist. Weiterlesen »Rettichschwärze – was tun im Biogarten? Pflanzrettiche!

Kartoffel Annabelle – Vorkeimen, Anhäufeln, Ernten

Gelbe Kartoffeln in dunkler Erde

Die Kartoffelernte der Annabelle Kartoffel am 24. Juni. Sie sind einfach eine Delikatesse!

Die Kartoffel Annabelle ist eine wirklich sehr frühe Kartoffelsorte! Sie ist manchmal schon im Juni reif. Dabei liefert sie nicht nur die ersten Kartoffeln aus dem Garten, sondern macht auch schon früh im Juli das Gemüsebeet wieder frei für Folgekulturen, wie zum Beispiel für Zuckerhutsalat oder Grünkohl.

Weiterlesen »Kartoffel Annabelle – Vorkeimen, Anhäufeln, Ernten

Braunfäule resistente Tomaten – Erfahrungen mit widerstandsfähigen Sorten

Braunfäule resistente Tomaten

Fleischomate Crimson Crush übersteht sogar den Braunfäulesommer 2021

Im folgenden Artikel berichte ich über meine Erfahrungen mit dem Anbau von Braunfäule resistenten Tomatensorten im Freiland. Nicht jede Tomate, die man gerne in Garten und Küche hätte, ist dafür geeignet. Einige überzeugen jedoch durch ihre hohe Braunfäule-Toleranz.

Weiterlesen »Braunfäule resistente Tomaten – Erfahrungen mit widerstandsfähigen Sorten

Kletterzucchini gibt es nicht – Zucchini muss man hochbinden!

Eine Zucchinipflanze als Kletterzucchini an einem Pfahl hochgezogen

Diese „Kletterzucchini“ ist eine normale, reich tragende Zucchini, die an einem Pfahl hochgeleitet wurde

Als ich das erste Mal versucht habe, eine sogenannte Kletterzucchini zu kultivieren, begann ich mich  zu fragen: Gibt es wirklich eine Kletter-Zucchini, die von selbst freudig Spaliere und Zäune berankt ?Weiterlesen »Kletterzucchini gibt es nicht – Zucchini muss man hochbinden!

Elektro Bodenhacke im Test – Bodenbearbeitung im Kleingarten

Bild oben ungepflegtes Beet, Bild unten glatter, unkrautfreier Gartenboden nach der Bodenbearbeitung mit der Elektro Bodenhacke

Gemüsebeete vor und nach der Bodenbearbeitung mit der Elektro-Bodenhacke

Die Bodenbearbeitung in Kleingärten ist unter Hobby-Gärtnern ein viel diskutiertes Thema und hat viele Facetten. Dabei ist die Beachtung der Bodenökologie wohl die grundsätzlichste und wichtigste. Aber auch Effektivität und Ergonomie sind wichtige Themen.  Aspekte, die auch bei der Nutzung einer Elektro Bodenhacke  eine wichtige Rolle spielen.

Weiterlesen »Elektro Bodenhacke im Test – Bodenbearbeitung im Kleingarten

Samenfeste Tomaten – Open Source Tomaten und Braunfäule resistent

Eine schöne Traube von der Die Open Source Tomate Sunviva

Mitte März gesät zeigen sich Anfang Juli in einer schönen Traube die ersten gelben Tomaten der Open Source Tomate Sunviva

Der Begriff Open Source stammt ursprünglich aus dem Bereich der Informatik. Damit gemeint ist die freie Nutzung und Weiterentwicklung von Software. Ein Beispiel dafür ist das berühmte Betriebssystem Linux. Da schränken keine exklusiven Patente und Nutzungsrechte die weltweite Verwendung und Weiterentwicklung dieser Software ein. Und jetzt gibt es mit den samenfesten Tomatensorten Sunviva und Vivagrande auch Open Source Tomaten!Weiterlesen »Samenfeste Tomaten – Open Source Tomaten und Braunfäule resistent

Phänologie im Garten- vom richtigen Zeitpunkt für jede Gartenarbeit

Phänologischer Gartenratgeber

Phänologie im Garten hilft, den richtigen Zeitpunkt für jede Gartenarbeit zu finden. Der herkömmliche Kalender mit zwölf Monaten und vier Jahreszeiten ist viel zu starr, um die verschiedenen Standorte der Gärten und unterschiedlichen Witterungsverläufe einzelner Jahre widerspiegeln zu können.Weiterlesen »Phänologie im Garten- vom richtigen Zeitpunkt für jede Gartenarbeit

Kartoffel Rezepte – mal klassisch, mal kreativ – Buchvorstellung

Buch auf Katalog mit Saatkartoffeln

Kartoffelvielfalt für Garten und Küche

Kartoffeln sind unkompliziert – im Anbau (dazu mehr an anderer Stelle) genauso wie in der Küche. Aber nur schälen, waschen, schneiden und Salzwasser gar kochen ist zwar easy, aber auf Dauer langweilig und wird der Kartoffel nicht gerecht. Autorin, Köchin und Food-Fotografin Manuela Rüther zeigt eindrucksvoll die wunderbare Vielfalt der Kartoffeln und Kartoffel Rezepte – von Basic bis raffiniert, ein tolles Buch über die unanfechtbare Königin der Knollen.Weiterlesen »Kartoffel Rezepte – mal klassisch, mal kreativ – Buchvorstellung

Schwarzkohl Rezept mit Linsen – ein einfacher Eintopf mit dem toskanischen Palmkohl

Schwarzkohl mit zungenförmigen Blättern in einer Schüssel

Schwarzkohl – beim Zubereiten die Mittelrippen der zungenförmigen Blätter entfernen

Sucht man Schwarzkohl-Rezepte im Netz, stößt man unweigerlich auf die Ribolitta. Aber ich experimentiere gerne in Küche und Garten und suche nach weiteren Möglichkeiten, unseren Schwarzkohl frisch aus dem Garten zu verarbeiten.Weiterlesen »Schwarzkohl Rezept mit Linsen – ein einfacher Eintopf mit dem toskanischen Palmkohl

Pesto selber machen – grüne Kräuter, scharfe Chili, milde Aubergine

Pesto selber machen - Rote Chilischoten mit Chilipesto in Gläsern

Pesto selber machen – Die scharfen Apache-Chilies im hausgemachten Chilipesto

Vor einiger Zeit habe ich begonnen, Pesto selber zu machen. Angefangen hat es mit der Frage: Wohin mit all dem Schnittlauch und Petersilie? Trocknen kommt für diese Kräuter nicht in Frage, die verlieren im Gegensatz zu Thymian oder Bohnenkraut stark an Geschmack. Aber auch die letzten Auberginen und die diversen Chili wollten gelagert und verarbeitet werden.Weiterlesen »Pesto selber machen – grüne Kräuter, scharfe Chili, milde Aubergine