Zum Inhalt springen

Nachhaltig nahrhaft – der naturgemäße Gemüsegarten-Blog

Bunter Gemüsegarten hinter einer Gartentür mit der Aufschrift: Naturgarten

Der Freisinger Gemüsegarten-Blog informiert über die Selbstversorgung aus dem Naturgarten, den Gemüsegarten als Lebensraum und Biotop und die naturnahe Gartengestaltung mit Blumen und Sträuchern.

Der Gemüseanbau im Naturgarten ist ein spannendes Projekt. In meinem Gartenblog findest du Informationen, wie du deinen Gemüsegarten in eine erfolgreiche, nachhaltige und nahrhafte Oase verwandelst. Mit den richtigen Tipps und Tricks kannst du deine Gartenarbeit auf ein neues Level heben: Gesundes Gemüse anbauen und gleichzeitig ein artenreiches Ökosystem schaffen, das vielen Insekten, Tieren und Pflanzen Lebensraum und dir einen unvergleichlichen Erholungsort bietet. 

Bild des Monats: Die Zaunwicke

Die Zaunwicke (Vicia sepium) ist als „Unkraut“ verschrien, aber bei genauer Betrachtung wunderschön und als Nektarweide für Insekten ökologisch wertvoll!

Aktuell im Garten

Pflanzenkonfigurator – der digitale Gartenassistent

Pflanzenkonfigurator – der digitale Gartenassistent
Erlebe die Möglichkeiten eines digitalen Gartenassistenten mit dem Pflanzenkonfigurator! Stell dir vor, du hättest einen persönlichen Gartenberater, der dir bei jedem Schritt zur Seite steht – genau das bietet der Pflanzenkonfigurator. In diesem Artikel zeigen wir ...
weiter

taschenGARTEN: Der besondere Gartenkalender – Buchvorstellung

taschenGARTEN: Der besondere Gartenkalender - Buchvorstellung
Der taschenGARTEN ist ein praktischer Terminplaner und Gartenkalender mit einer wöchentlichen Anbauplanung für den (Gemüse-)garten und vielen nützlichen Tipps und Informationen. Dieser spezielle Gartenkalender unterstützt beim Gärtnern und liefert gleichzeitig aktuelle Hintergrundthemen rund um ein ...
weiter

Erdflöhe bekämpfen – keine Löcher an Radieschen und Rucola

Erdflöhe bekämpfen - keine Löcher an Radieschen und Rucola
Mehr oder minder stark durchlöcherte Blätter von Radieschen, Rucola und Asiasalat: Das sind die Fraßspuren der Erdflöhe. So winzig der Käfer auch ist, er kann im Haus- und Küchengarten mit seinem Lochfraß durchaus nerven. Solange ...
weiter

Der Kirsch Aperitif aus Kirschblättern – Vin de cerises

Der Kirsch Aperitif aus Kirschblättern - Vin de cerises
Der Aperitif begrüßt die Gäste! Dabei unterliegt die Wahl des Begrüßungsgetränks den persönlichen Vorlieben des Gastgebers wie auch regionalen Traditionen. In Frankreich zum Beispiel wird natürlich Pastis gereicht, aber auch Sherry, Sekt oder Campari-Mischgetränke. Und ...
weiter

Die Rübenfliege – helle Flecken an Mangold und Spinat

Die Rübenfliege - helle Flecken an Mangold und Spinat
Im Frühsommer sieht man die ersten Symptome: Die Blätter vom Mangold oder Spinat bekommen helle, unregelmäßige Flecken, die sich ständig ausweiten und später braun werden. An diesen Stellen fressen die Larven einer Minierfliege Gänge ins Blattgewebe. Die ...
weiter

 

Meine Themen im Gemüsegarten-Blog

Über mich und meinen Natur- und Gemüsegarten

Bunte, Rautenförmige Plakette mit handschriftlicher Beschriftung "Naturgarten"
Zertifikat „Naturgarten“ vom Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege

Ich bin Johann vom Freisinger Gartenblog und schreibe über meine Erfahrungen im Natur- und Gemüsegarten von Aubergine bis Zucchini und Ameise bis Zaunkönig :)
In meinem Gartenblog will ich die Passion und langjährige Erfahrung im Gestalten eines naturgemäßen Gemüsegartens mit interessierten Gärtnerinnen und Gärtnern teilen.
2019 wurde meinem Garten für die boden- und wasserschonende Gartenbewirtschaftung sowie den Erhalt der Artenvielfalt im Kleingarten vom Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege das Zertifikat „Naturgarten“ verliehen.   

Gärtner und Gartenblogger Johann steht im blühenden GartenIch habe Forstwirtschaft studiert und war über 10 Jahre als Förster klassisch mit „Hund und Gewehr“ in den Wäldern der Oberpfalz unterwegs. Seit 2001 arbeite ich in im „Grünen Zentrum“ Weihenstephan in der forstlichen Öffentlichkeitsarbeit.

Die Gartenleidenschaft habe ich von meinem Vater und noch heute ist vieles dem geprägt, was er mir gezeigt hat. Zusammen mit meiner forstlichen Ausbildung als Spezialist für ökosystemare Zusammenhänge ergibt sich mein spezieller Blick auf den Gemüsegarten im Naturgarten. Und wenn alles blüht und grünt, krabbelt und summt, stillt der Garten auch mein ästhetisches Bedürfnis als „Gartenpoet“…

Das schreiben Besucher

3 Gedanken zu „Nachhaltig nahrhaft – der naturgemäße Gemüsegarten-Blog“

  1. Hi,

    I hope all is well.

    We’re looking to publish an article on gemuesegarten-blog.de . The topic will be kept relevant to the contents of your website. In one of the paragraphs there will be a natural do-follow link to one of our client’s websites from the Online Casino and Fintech industries.

    I look forward to hearing from you with a favorable reply.

  2. Auch wenn die Zaunwicke oft als Unkraut abgetan wird, finde ich es toll, dass ihr Blog die Schönheit und ökologische Bedeutung dieser Pflanze hervorhebt. Ihre Bilder und die detaillierte Beschreibung haben mich dazu inspiriert, meinem Garten auch ein paar „wilde Ecken“ zu gönnen, um Insekten und anderen Tieren Lebensraum zu bieten.
    Es ist beeindruckend, wie so eine kleine Pflanze einen großen Unterschied für die Biodiversität machen kann. Haben Sie Tipps, wie man andere „Unkräuter“ in den Garten integrieren kann, ohne dass es zu überwuchert aussieht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert