Zum Inhalt springen

Gartenblogs sind die modernen Nachschlagewerke für den Hobbygärtner.
Der Schwerpunkt dieses Gartenblogs liegt auf der Selbstversorgung aus dem naturnahen Garten sowie Gestaltung mit Blumen und Naturbeobachtung.

Grüne Tomaten Rezept – Chutney giftig oder nicht?

Das Grüne Tomaten Rezept in 4 Abschnitten

Grüne Tomaten Rezepte sind immer dann gefragt, wenn der Tomaten-Strauch eigentlich noch reichlich Früchte trägt, die Tomaten aber nicht mehr ausreifen können. Das kann im Spätherbst sein, wenn es einfach zu kalt wird. Oder im Sommer, wenn im Garten die Tomaten Braunfäule zuschlägt.
Im Kinohit „Grüne Tomaten“ eröffnen zwei Frauen in den Südstaaten der 30er Jahren das `Whistle Stop Café‘ und haben gebratene grüne Tomaten auf der Karte.
Mein Rezept hier ist ein etwas anders: Chutney Rezept aus grünen Tomaten.

Elektro Bodenhacke im Test – Bodenbearbeitung im Kleingarten

Bild oben ungepflegtes Beet, Bild unten glatter, unkrautfreier Gartenboden nach der Bodenbearbeitung mit der Elektro Bodenhacke

Die Bodenbearbeitung in Kleingärten ist unter Hobby-Gärtnern ein viel diskutiertes Thema und hat viele Facetten. Dabei ist die Beachtung der Bodenökologie wohl die grundsätzlichste und wichtigste. Aber auch Effektivität und Ergonomie sind wichtige Themen.  Aspekte, die auch bei der Nutzung einer Elektro Bodenhacke  eine wichtige Rolle spielen.

Samenfeste Tomaten – Open Source Tomaten und Braunfäule resistent

Eine schöne Traube von der Die Open-Source-Tomate Sunviva

Der Begriff Open Source stammt ursprünglich aus dem Bereich der Informatik. Damit gemeint ist die freie Nutzung und Weiterentwicklung von Software. Ein Beispiel dafür ist das berühmte Betriebssystem Linux. Da schränken keine exklusiven Patente und Nutzungsrechte die weltweite Verwendung und Weiterentwicklung dieser Software ein. Und jetzt gibt es mit den samenfesten Tomatensorten Sunviva und Vivagrande auch Open Source Tomaten!

Wildbienen fördern und schützen – ein Auftrag an den Gärtner

Wir Gärtner und Gärtnerinnen haben es in der Hand: Wir können auf den Erhalt der Artenvielfalt hinwirken, im Guten wie im Schlechten.
Das gilt auch und im Besonderen für die Vielfalt und Stärke der Wildbienenpopulationen. Und da ist es nicht damit getan, im Gartencenter auf die Schnelle ein meist optisch eindrucksvolles, aber für die Tiere unattraktives Insektenhotel zu kaufen und irgendwo in den Garten zu stellen.

Phänologie im Garten- vom richtigen Zeitpunkt für jede Gartenarbeit

Phänologischer Gartenratgeber - säen, pflanzen, pflegen im Rhythmus der Natur

Phänologie im Garten hilft, den richtigen Zeitpunkt für jede Gartenarbeit zu finden. Der herkömmliche Kalender mit zwölf Monaten und vier Jahreszeiten ist viel zu starr, um die verschiedenen Standorte der Gärten und unterschiedlichen Witterungsverläufe einzelner Jahre widerspiegeln zu können.