Freisinger Gartenblog - So geht Garten!

Der Freisinger Gartenblog berichtet seit 2010 aus einem Kleingarten in der Nähe von München. Der Fokus des Gartenblogs liegt auf dem Anbau und der Pflege von Gemüse im eigenen Garten und die Verwertung der Gartenprodukte in der Küche. Deshalb finden sich im Gartenblog Tipps und Tricks für die Gartenpraxis genauso wie erprobte Rezepte mit Gemüse, Obst und Salaten. Aber auch alles was blüht und summt und brummt im Garten findet im Freisinger Gartenblog seinen Platz.

Obstbäume richtig schneiden – Buchempfehlung

Obstbäume richtig schneiden - Cover des Buches "Der professionelle Obstbaumschnitt."
Obstbäume richtig schneiden inkl. Vermehrung & Veredelung
160 Seiten mit über 400 Farbfotos und Grafiken

Wann und wie schneidet man Obstbäume? Der regelmäßige Baumschnitt im Frühjahr ist auch im Kleingarten eigentlich ein Pflichttermin. Februar und März sind dabei die klassischen Monate für den Obstbaumschnitt.
Obstbäume richtig schneiden ist vor allem für den Ertrag der Ernte wichtig. Denn die Kronen von Apfel, Zwetschge oder Kirsche müssen sich entfalten können um üppig zu blühen und zu fruchten. Aber auch die Wüchsigkeit und die Stabilität der Obstbäume selbst werden durch den Obstbaumschitt positiv gefördert.
Einen kompetenten und dabei handlichen Ratgeber stelle ich im folgenden vor.

„Obstbäume richtig schneiden – Buchempfehlung“ weiterlesen

23. Freisinger Gartentage 2019 – Schwedens Pflanzen- und Gartenwelt

Im Vordergrund Blumen eines Auststellerstandes. im Hintergrund Besucher des Freisnger Gartentage
Blumenbuntes Treiben an den Ständen der Freisinger Gartentage. Foto: Stadt Freising

Vom 10. bis 12. Mai 2019 ist die internationale Gartenwelt wieder zu Gast in Freising. Die 23. Freisinger Gartentage heißen diesmal Schwedens Gartenkunst in den beschaulich-meditativen Höfen und Gärten des ehemaligen Kloster Neustift willkommen! Als Freisinger Gartenblog ist es für mich natürlich selbstverständlich, über die Freisinger Gartentage zu berichten. „23. Freisinger Gartentage 2019 – Schwedens Pflanzen- und Gartenwelt“ weiterlesen

Kartoffel Valery in Garten und Küche – wie anbauen und kochen?

Kartoffeln Sorte Valery in der Bratreine angerichtet
Kartoffel Valery für Ofen-Kartoffeln

Letztes Jahr haben wir zum ersten Mal die Kartoffel Valery bei uns im Garten angebaut und in der Küche verarbeitet.
Ich kann nur sagen: wir sind begeistert! Sie verdient die Bezeichnung „Gourmetkartoffel“ völlig zu Recht! Denn sie schmeckt hervorragend und bringt mit ihrer glänzenden roten Schale Farbe auf den Tisch.
Der Anbau der Kartoffel Valery im Kleingarten ist problemlos und folgt den üblichen Anbauregeln.

Wie ich die Kartoffel Valery in meinem Kleingarten anbaue und was man aus der schönen und schmackhaften Knolle in der Küche zaubern kann, schildere ich im folgenden Artikel. „Kartoffel Valery in Garten und Küche – wie anbauen und kochen?“ weiterlesen

Sprossen ziehen – mit Erde oder Keimgerät

Makro von Keimsprossen mit teils grünen Blättern
Die frischen Sprossen kommen in den Salat

Sprossen ziehen ist einfach und liefert schnell und unkompliziert leckeres und gesundes Superfood. Dies ist zu jeder Jahreszeit eine willkommene Ergänzung des Speiseplans, besonders jedoch im Winterhalbjahr.

Denn in Sprossen und Keimlingen finden sich Ballaststoffe und viele wertvolle Vitalstoffe wie Vitamine, Antioxidantien und Omega-3-Fettsäuren. Selber Sprossen ziehen macht Spaß und bringt das Abwehr stärkende Vitamin C und wichtige Mineralstoffe wie Eisen, Zink, Kalium, Kalzium und Magnesium auf den Tisch.

Doch wie kann ich Keimlinge, Sprossen und Kresse einfach selber ziehen?
„Sprossen ziehen – mit Erde oder Keimgerät“ weiterlesen

Grünkohl-Quiche – Gemüse aus dem winterlichen Garten

Grünkohl-Quiche
Grünkohl-Quiche – Variante 1 (siehe Rezept)

Grünkohl-Quiche – das hätte noch vor einigen Jahren hier im Süden der Republik nur ein fragendes Stirnrunzeln hervorgerufen. Grünkohl war hier weitgehend unbekannt gewesen. Doch zunehmend findet man in auch hier auf den Wochenmärkten und in Gemüseläden.

Seit einigen Jahren bauen wir bei uns mit Erfolg Grünkohl im Küchengarten an.  Gesät wird Anfang August in Töpfchen, in denen sich die Pflänzchen gut entwickeln können. Die werden ausgepflanzt, wenn ein Beet – zum Beispiel von den Frühkartoffeln – geräumt ist. „Grünkohl-Quiche – Gemüse aus dem winterlichen Garten“ weiterlesen

Kokosnuss Futterhäuschen selber bauen

Kokosnuss Futterhäuschen aufghängt an einem Strauch
Das Kokosnuss-Futterhäuschen mit Sonnenblumenkernen

Nein, die Kokosnuss wächst (noch) nicht in meinem Garten. Aber zur Gartenarbeit im Winter gehört die Versorgung unserer gefiederten Wintergäste. Heuer habe ich mich einmal daran gewagt, ein Kokosnuss Futterhäuschen selber zu bauen. Dazu braucht man weder Nägel, Schrauben, Leim oder gar Imprägniermittel – es ist Natur pur!

Dabei habe ich aber auch etwas an mich gedacht. In den 60ern des letzten Jahrhunderts waren Kokosnüsse integraler Bestandteil von Weihnachten – ich erinnere mich gerne an das Zeremoniell, wenn der Vater die Kokosnuss geöffnet hat. „Kokosnuss Futterhäuschen selber bauen“ weiterlesen