Gartenblogs sind die modernen Nachschlagewerke für den Hobbygärtner.
Der Schwerpunkt dieses Gartenblogs liegt auf der Selbstversorgung aus dem naturnahen Garten sowie Gestaltung mit Blumen und Naturbeobachtung.

Nachhaltig gärtnern im plastikfreien Garten – eine Buchvorstellung

Buchcover vor Gartenplastik-Hintergrund

150 plastikfreie Alternativen und Upcycling-Ideen

Die Bilder und Berichte über die Plastikflut sind allgegenwärtig. Gleichzeitig häufen sich allerdings auch im Garten die Pflanztöpfe aus Plastik und sammeln sich Plastik-Erdsäcke und Düngerflaschen – natürlich alles Bio ;) Nachhaltig gärtnern ist jedoch ohne großen Aufwand möglich mit dem Gartenratgeber „Plastikfrei gärtnern“ der Diplom-Biologin und Gartenbloggerin Elke Schwarzer.

Dazu das MDR Gartenmagazin: „Dieses lesenswerte Buch hilft, über neue Wege des Gärtnerns nachzudenken.“

Die Löwenzahn-Pflanze – zwischen Ressource, Pusteblume und Unkraut

Löwenzahn - Pflanzenblüte mit Biene

Löwenzahn ist eine wichtige Bienenweide

Für mehrere Generationen ist „Löwenzahn“ die prägende Fernsehsendung ihrer Kindheit – zu recht. Doch hier soll es um die Löwenzahn-Pflanze gehen!
Der Löwenzahn: das ist Bienenweide, Nahrungsmittel, Rohstofflieferant – für Kinder ein Traum und für viele Erwachsene ein Alptraum. Manche sehen eben nur Unkraut – der ein Gartenbekenntnis ;)

Kartoffel Annabelle – Vorkeimen, Anhäufeln, Ernten

Gelbe Kartoffeln in dunkler Erde

Die Kartoffelernte der Annabelle Kartoffel am 24. Juni. Sie sind einfach eine Delikatesse!

Die Kartoffel Annabelle ist eine wirklich sehr frühe Kartoffelsorte! Sie ist manchmal schon im Juni reif. Dabei liefert sie nicht nur die ersten Kartoffeln aus dem Garten, sondern macht auch schon früh im Juli das Gemüsebeet wieder frei für Folgekulturen, wie zum Beispiel für Zuckerhutsalat oder Grünkohl.

Erdflöhe bekämpfen – keine Löcher an Radieschen und Rucola

Erdflöhe auf den Blättern des Asiasalats

Noch ein leichter Befall: Erdflöhe fressen Löcher in alle Kreuzblüter, z.B. auch in den Asiasalat

Mehr oder minder stark durchlöcherte Blätter von Radieschen, Rucola und Asiasalat: Das sind die Fraßspuren der Erdflöhe.
So winzig der Käfer auch ist, er kann im Haus- und Küchengarten mit seinem Lochfraß durchaus nerven.

Phänologie im Garten – gärtnern im Rhythmus der Natur

Jahreskreis mit bunten Feldern

Phänologie im Garten – säen, pflanzen, pflegen im Rhythmus der Natur

Gärtnern im Rhythmus der Natur – eigentlich eine Selbstverständlichkeit, möchte man meinen. Aber wir Gärtner und Gärtnerinnen tricksen schon immer, um dem natürlichen Rhythmus ein Schnippchen zu schlagen.

Brennesseljauche, Effektive Mikroorganismen und Gesteinsmehl – Pflanzenstärkung

Nahaufnahme einer blühenden Brennnessel

Brennnesseln sind ökologisch wichtig und wertvolle Rohstofflieferanten

Brennesseljauche ist für mich das beste Pflanzenstärkungsmittel das die Naturapotheke für den Gärtner bereit hält.
Nach dem Pflanzenschutzgesetz  sind Pflanzenstärkungsmittel „Stoffe und Gemische einschließlich Mikroorganismen, die ausschließlich dazu bestimmt sind, allgemein der Gesunderhaltung der Pflanzen zu dienen“ und sind so gesetzlich deutlich unterschieden von den Pflanzenschutzmitteln. Das wird in Frankreich leider anders gesehen.

Der Gartenzwerg – Urdeutsch mit Migrationshintergrund

Animation: Aus einem Steinmanderl wird ein Gartenzwerg

Das Steinmanderl ist die nächste Annäherung an einen Gartenzwerg in meinem Garten

Wenn überhaupt, würde in meinen Garten so ein Gartenzwerg wie rechts sein Unwesen treiben dürfen – da braucht es halt etwas Fantasie ;)
Auch wenn er gemäß der „Internationalen Vereinigung zum Schutz der Gartenzwerge“ definitiv kein Gartenzwerg ist. Denn dieser ist nach Vorschrift maximal 69 Zentimeter groß, trägt eine Zipfelmütze, einen Bart und ist männlich.

Kletterzucchini gibt es nicht – Zucchini muss man hochbinden!

Eine Zucchinipflanze an einem Pfahl hochgezogen

Meine „Kletterzucchini“ ist eine normale, reich tragende Zucchini, die an einem Pfahl hochgeleitet wurde

Als ich das erste Mal versucht habe, eine sogenannte Kletterzucchini zu kultivieren, begann ich mich  zu fragen: Gibt es wirklich eine Kletter-Zucchini, die von selbst freudig Zäune und Spaliere berankt ?

Eine Rosenkohl Blüte ist ganz normal – wenn man dem Gemüse Zeit lässt

Zahlreiche gelbe Rosenkohlblüten

So blüht Rosenkohl (Quelle: commons.wikimedia.org/wiki/File:Rosenkohlbluete.jpg

Denn Blühen und Fruchten ist das Ziel des Lebens, auch das unseres Gemüses wie bei der Rosenkohl Blüte. Und oft ist das, was wir von den Pflanzen essen, genau dafür gemacht – es will verspeist werden! Allem voran die Früchte, Nüsse und Beeren.

Möhren pflanzen statt säen – wie geht das?

Möhren pflanzen – was bringt es?

Möhren Pflanzen in Pflanztöpfen

Mitte April wussten die jungen Möhren-Sämlingen und ich noch nicht, wohin die Reise geht…

Vorgezogene Möhren als Pflanzen in die Erde zu bringen, statt ihren feinen Samen direkt vor Ort auszusäen, ist eine umstrittene Idee. Darauf wäre ich früher auch nie gekommen – da hatte ich aber auch noch nicht das Problem mit gefräßigen Schnecken!

Tomate Sunviva – Open Source und Braunfäule resistent

Eine schöne Traube von der Die Open Source Tomate Sunviva

Mitte März gesät zeigen sich Anfang Juli in einer schönen Traube die ersten gelben Tomaten der Open Source Tomate Sunviva

Der Begriff Open Source stammt ursprünglich aus dem Bereich der Informatik. Damit gemeint ist die freie Nutzung und Weiterentwicklung von Software. Ein Beispiel dafür ist das berühmte Betriebssystem Linux. Da schränken keine exklusiven Patente und Nutzungsrechte die weltweite Verwendung und Weiterentwicklung dieser Software ein. Und jetzt gibt es mit der Tomate Sunviva auch eine Open Source Tomate!

Karotten vorziehen – geht das?

Bund Karotten mit Karottengrün

Kurz und verwachsen – das ist keine Karotten-Traumernte

Karotten vorziehen – fragt man 100 Gärtner schlagen 90 die Hände über dem Kopf zusammen.
Der Rest sagt, Karotten vorziehen klappt gut und sei aus bestimmten Gründen manchmal notwendig.

Rhabarberblätter und Rhabarberblüte: Schneckenfalle, Dünger, Bienenweide

Rhabarberblätter auf den Beeten ausgelegt

Nach der Ernte die Rhabarberblätter als Schneckenfalle auf die Beete legen

Jetzt ist Rhabarberkuchenzeit! Bei der Ernte der begehrten Stangen fallen im Garten immer die beeindruckenden Rhabarberblätter an. Da stellt sich unwillkürlich die Frage: Was tun mit Rhabarberblättern?

Pastinaken grillen – Angrillen mit Gemüse-Special

Halbierte Pastinaken grillen über dem Feuer

Pastinaken grillen – auch für das Wintergillen geeignet

Pastinaken grillen – das habe ich bis dato auch noch nicht gemacht. Aber die Pastinaken wachsen heuer im Frühjahr sehr schnell aus und die letzten im Beet müssen jetzt geerntet werden. Deswegen habe ich sie heuer beim Angrillen einmal mit auf den Grill gelegt.

Kartoffelanbau im Prinzessinnengarten – Projektbericht 2012

Kartoffeln wachsen in Säcken

Kartoffeln in Säcken gezogen nach dem Vorbild des Prinzessinnengarten in Berlin

Der Prinzessinnengarten Berlin ist eine mobile, ökologische und soziale urbane Landwirtschaft mitten in Berlin. Auf einer 5500 qm² großen Brachfläche werden seit 2009 Biogemüse und seit 2010 Biokartoffeln angebaut.

Wicken entspitzen zur Förderung von Blüten und Seitentrieben

Nahaufnahme der Blüten von Duft- oder Edelwicken

Die Duftwicken am Zaun in aller Pracht und wunderbar duftend

Wicken entspitzen ist wichtig, um die jungen Pflanzen zu einem buschigen Wuchs und damit Blütenreichtum anzuregen. Im folgenden Artikel finden Sie Tipps zur Anzucht von Duftwicken, Infos zur Ur-Wicke Cupani und wie wichtig Wild-Wicken im Garten für Bienen sind.

Gartenkräuter anbauen, ernten, genießen – eine Buchvorstellung

Gartenkräuter: Buchcover und Stecklinge

Deine fabelhafte Kräuter – als Stecklinge

Gartenkräuter sind … unverzichtbar, anders kann man es fast nicht sagen. Denn die kleinen Alleskönner bereichern das Leben mit Geschmacksexplosionen, sind Immunsystem-Booster und kostenlose Aromatherapeuten. Ihre Blüten sind schön, dekorativ und essbar, sie sind Bienen- und Insektenmagnete im Naturgarten.

Mischkultur im Hobbygarten – KnowHow aus dem Klostergarten

Blumen und Gemüse mit Buchtitel "Mischkultur im Hobbygarten"

Mischkultur im Hobbygarten – von Sr. Christa Weinrich

Mischkulturen planen, anlegen und pflegen ist ein wichtiges Gartenthema. Aber oft bekommt man in Print- und Onlineratgebern nicht mehr als nur abgedroschene und zusammenkopierte Klischees. Jedoch nicht so mit der Mischkultur-Bibel der Schwester Christa Weinrich (OSB) von der Abtei Fulda.

Durch´s Gartenjahr – ein Gartenratgeber der Hauptstadtgärtnerin

Buch in verschneitem Garten

Abenteuer (Schreber)-Garten

Die Gartenbloggerin und begeisterte Schrebergärtnerin Carolin Engwert nimmt uns mit durch´s Gartenjahr!
Sie hat für enthusiastische Garten-Anfänger wie auch für erfahrene Garten-Anhänger ihren über die Jahre gesammelten Erfahrungsschatz im gelungenen Gartenratgeber „Abenteuer Garten“ zusammengestellt.