Mairübchen – ein besonderes Gemüse

Ein Bündel weißer Mairübchen liegt auf der Wiese
Die ersten weißen Mairübchen am 17. Mai – Aussaat am 03. April

Mairübchen! Immer wieder habe ich die kleinen Rüben auf den Märkten liegen sehen. 2018 habe ich den Anbau ausprobiert und als Sorte die „Mairübe Natsu Komachi F1“ gewählt. Ich habe sie als Vorfrucht zwischen den Erbsen-Reihen am 3. April zeitig im Frühjahr gesät.

Nach dem Auflaufen werden sie kontinuierlich ausgedünnt auf ca. 2 cm Abstand. Mitte Mai gibt es die ersten weißen Rübchen zur Brotzeit.  Mit 5 cm Durchmesser heißt es, seien sie am zartesten. Der Rest darf im endgültigen Abstand von 5-10 cm weiterwachsen und doppelt so dick werden.

„Mairübchen – ein besonderes Gemüse“ weiterlesen