Schwefelporling Rezept – der Baumpilz in der Küche

Die Schwefelporling-Pilzpfanne fertig angerichtet
Die leckere Pilzpfanne nach dem Schwefelporling Rezept

In meinem vorherigen Artikel zum Schwefelporling in meinem Garten (in diesem Gartenblog) habe ich ja berichtet, dass dieser Baumpilz nicht nur essbar, sondern auch schmackhaft sein soll. Also trauen wir uns einmal an ein Schwefelporling Rezept.

Ich habe versprochen dies zu testen, wenn der Schwefelporling an meiner Zwetschge erntereif ist. Inzwischen ist er innerhalb von zwei Wochen von einem kleinen gelben Knopf zu einem 30 x 15 cm großen und 2 kg schweren Pilz herangewachsen – und deshalb kommt er jetzt in die Pfanne :)

Im Folgenden zeige ich die Ernte und Zubereitung des Schwefelporlings in einer Bildergalerie, anschließend daran  das Schwefelporling Rezept  für die Pilzpfanne mit ergänzenden Hinweisen.

Schwefelporling Rezept mit Bildergalerie

Rezept: Schwefelporling für 2 Personen

  • Schwefelporling in Stücke bzw. Scheiben geschnitten, Menge nach Belieben – wir haben für uns Zwei ca. 700 g zubereitet
  • Pilz in eine Pfanne in Butter/Olivenöl-Mischung anbraten und gehackte Zwiebel zugeben
  • Nach dem Anbraten den Schwefelporlich ca. 10 – 15 min bei geschlossenem Deckel schmoren lassen
  • Kurz vor Ende der Garzeit salzen und pfeffern und die gehackte Petersilie unterheben
  • Portionsweise auf dem angewärmten Teller anrichten
  • Guten Appetit

Andere Seiten über den Schwefelporling in der Küche