20. Februar – An Obstbaumschnitt denken…

Gartentagebuch – Eintrag vom 20. Februar

Am 03. Februar gesät, sind nun alle drei Fruchtgemüse gekeimt und haben teilweise schon die ersten kleinen Blätter nach den Keimblättern. Ich muss sie nun vom Fensterbrett nehmen. Denn über der Heizung wird es ihnen nun zu warm und sie fangen das schießen an. Bald kommen sie in Töpfchen.

Die Kartoffeln sind sicherheitshalber schon mal bestellt, bevor sie eventuell vergriffen sind: Die ganz frühe Kartoffel Annabelle und die mittelfrühe, rotschalige Kartoffel Valery. Ich werde sie dunkel im Keller lagern, bis ich sie im März zum Vorkeimen aufwecke. „20. Februar – An Obstbaumschnitt denken…“ weiterlesen

Obstbäume richtig schneiden – Buchempfehlung

Obstbäume richtig schneiden - Cover des Buches "Der professionelle Obstbaumschnitt."
Obstbäume richtig schneiden inkl. Vermehrung & Veredelung
160 Seiten mit über 400 Farbfotos und Grafiken

Wann und wie schneidet man Obstbäume? Der regelmäßige Baumschnitt im Frühjahr ist auch im Kleingarten eigentlich ein Pflichttermin. Februar und März sind dabei die klassischen Monate für den Obstbaumschnitt.
Obstbäume richtig schneiden ist vor allem für den Ertrag der Ernte wichtig. Denn die Kronen von Apfel, Zwetschge oder Kirsche müssen sich entfalten können um üppig zu blühen und zu fruchten. Aber auch die Wüchsigkeit und die Stabilität der Obstbäume selbst werden durch den Obstbaumschitt positiv gefördert.
Einen kompetenten und dabei handlichen Ratgeber stelle ich im folgenden vor.

„Obstbäume richtig schneiden – Buchempfehlung“ weiterlesen

Das Zimmergewächshaus zur Anzucht von Tomaten, Chilies und mehr

Das Zimmergewächshaus mit Saatschalen steht im Wohnzimmer vor der Terassentür
Das Zimmergewächshaus für die Anzucht von Tomaten, Chilies und Auberginen stelle ich direkt an die Tür. Bei Bedarf schiebe ich es einfach zur Seite.

Manchmal passt es einfach: Ein „Problem“ wächst heran, der Zufall lenkt den Blick auf eine mögliche Lösung, und dann ist es einfach perfekt! Das Zimmergewächshaus.

Die Anfang Februar auf der warmen Fensterbank angesäten Tomaten, Chilies und Auberginen sind schon zu schönen, kräftigen Gemüse-Sämlingen herangewachsen. Aber nun, wohin damit? Denn sie müssen pikiert werden, brauchen deshalb mehr Platz und müssen kühler stehen als über dem Heizkörper?

Wie einfach und schnell das kleine Zimmergewächshaus zusammengebaut ist und wo man es bestellen kann, zeige ich im folgenden Artikel. „Das Zimmergewächshaus zur Anzucht von Tomaten, Chilies und mehr“ weiterlesen

Maipilz – die Pilz-Überraschung im Garten mit Rezept

Mairitterling-Maipilz
Der Maipilz (Calocybe gambosa) im Garten – ein willkommener Gast

Versteckt unter einer Ansammlung von Stecken und Brettern beim Apfelbaum zeigten sich vor einer Woche kleine weiße Knöpfe. Diese haben sich schnell zu veritablen Pilzen mit Stiel und hellem Hut entwickelt – nur zu welchen? Eine erste Recherche im Netz zeigte: es könnte ein Maipilz sein.

Bei Pilzen traue ich Google nicht und habe deshalb den Pilz gepackt und meinen Kollegen gefragt, einen hervorragenden Pilzkenner. Ein kurzer Blick hat ihm genügt und der Pilz war bestimmt: „Maipilz auch Mairitterling genannt.
Calocybe gambosa, aber der ist ja eigentlich gar kein Ritterling sondern gehört zur Gattung der Schönpilze …“.  Eine kurze Atempause konnte ich nutzen um die für mich entscheidende Frage anzusprechen: Ist der essbar? „Maipilz – die Pilz-Überraschung im Garten mit Rezept“ weiterlesen

10. Februar – Den Feldsalat freischaufeln …

Gartentagebuch – Eintrag vom 10. Februar

Normalerweise ist es kein Problem, unterm Schnee an den Feldsalat heran zu kommen. Schnee etwas wegwischen, das Vlies hochklappen, ernten.
Heuer jedoch ist der Schnee mit etwas Regen zu einem festen Harsch zusammengebacken, den ich mit der Schneeschaufel fast wegkratzen musste.
Der Feldsalat wurde am 8. September gesät. „10. Februar – Den Feldsalat freischaufeln …“ weiterlesen

Freisinger Gartentage – Gärten, Gestalter und Pflanzen der Welt

Im Vordergrund Blumen eines Ausstellers der Freisinger Gartentage, im Hintergrund Besucher
Blumenbuntes Treiben an den Ständen der Gartentage Freising. Foto: Stadt Freising

Die 24. Freisinger Gartentage 2020 finden vom 8. bis 10. Mai 2020 statt.

Gartentage Freising 2019

Auch 2019 war die internationale Gartenwelt wieder zu Gast in Freising. Vom 10. bis 12. Mai hießen die 23. Gartentage in Freising diesmal Schwedens Gartenkunst in den beschaulich-meditativen Höfen und Gärten des ehemaligen Kloster Neustift willkommen! Als Freisinger Gartenblog ist es für mich natürlich selbstverständlich, über die Freisinger Gartentage zu berichten. „Freisinger Gartentage – Gärten, Gestalter und Pflanzen der Welt“ weiterlesen