Impressum/Datenschutzerklärung

Blumen und Gemüse im Freisinger Gartenblog
Blumen und Gemüse im Freisinger Garten

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Johann Seidl
Hochackerstraße 19, 85356 Freising
Telefon: 08161/145219
Mobil: 01523/2094621
E-Mail: info@freisinger-gartenblog.de

Johann Seidl ist auch zu finden unter:

Datenschutzerklärung:

Die Kontaktdaten siehe oben

Sie erhalten als Nutzer meiner Internetseite in dieser Datenschutzerklärung alle notwendigen Informationen darüber, wie, in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck wir oder Drittanbieter Daten von Ihnen erheben und diese verwenden. Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Wir fühlen uns der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten besonders verpflichtet und arbeiten deshalb streng innerhalb der Grenzen, die die gesetzlichen Vorgaben uns setzen. Die Erhebung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis, wenn uns das möglich ist. Auch geben wir diese Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weiter. Wir sorgen bei besonders vertraulichen Daten wie im Zahlungsverkehr oder im Hinblick auf Ihre Anfragen an uns durch Einsatz einer SSL-Verschlüsselung für hohe Sicherheit. Wir möchten es aber an dieser Stelle nicht versäumen, auf die allgemeinen Gefahren der Internetnutzung hinzuweisen, auf die wir keinen Einfluss haben. Besonders im E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden.

Cookies

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte mit unterschiedlichen Gültigkeitsdauern gespeichert. Diese werden ausschließlich dazu verwendet, Sie bei diesem und weiteren Besuchen des Webangebotes wiederzuerkennen.
Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren. Diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Teile des Angebotes, die nur für registrierte Nutzer zur Verfügung stehen, können ohne die Speicherung von Cookies ggf. nicht genutzt werden.

Im folgenden grünen Kasten werden Sie informiert, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert oder nicht.
Falls Ihr Browser Cookies akzeptiert, wird ein Text eingeblendet, mit dem Sie die Cookies für unsere Seiten deaktivieren können.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung bzw. an die im Impressum genannte Adresse. –>

Erhebung von Zugriffsdaten

Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden diese sogenannten Server-Logfiles durch uns oder den Provider des Webspace erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf Sie und Ihre Person.

Die entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Webseite, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse.

Wir nutzen diese Daten zur Darstellung und Auslieferung unserer Inhalte sowie zu statistischen Zwecken. Die Informationen unterstützen die Bereitstellung und ständige Verbesserung unseres Angebots. Auch behalten wir uns vor, die erwähnten Daten nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen.

Verwendung von Statistiksoftware

Diese Website benutzt Matomo (früherer Name Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten erheben wir im Rahmen von Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur in dem Ausmaß und so lange, wie es zur Nutzung unserer Webseite notwendig ist, beziehungsweise vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halten uns bei Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten streng an die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und an diese Datenschutzerklärung. Fällt der Zweck der Datenerhebung weg oder ist das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht, werden die erhobenen Daten gesperrt oder gelöscht.
Regelmäßig kann unsere Webseite ohne die Weitergabe persönlicher Daten genutzt werden. Wenn wir personenbezogene Daten erheben – etwa Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse – erfolgt diese Datenerhebung freiwillig. Ohne eine ausdrücklich erteilte Zustimmung von Ihrer Seite werden diese Daten Dritten nicht zur Kenntnis gebracht.
Beachten Sie bitte, dass Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustausch nicht garantiert werden.

Server Logfiles

Bei den Server Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die bei Ihrem Zugriff auf unsere Webseite erfasst werden. Diese Informationen ermöglichen keine Rückschlüsse auf Sie persönlich, sind aber aus technischen Gründen für die Auslieferung und Darstellung unserer Inhalte unverzichtbar. Weiterhin dienen Sie unserer Statistik und der ständigen Optimierung unserer Inhalte. Typische Logfiles sind das Datum und die Zeit des Zugriffs, die Datenmenge, der für den Zugriff benutzte Browser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domainname des von Ihnen beauftragten Providers, die Seite, von der Sie zu unserem Angebot gekommen sind (Referrer-URL) und Ihre IP-Adresse. Logfiles ermöglichen außerdem eine genaue Prüfung bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Webseite.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte unserer Nutzer geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei der Eingabe von Kommentaren verwendet. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt durch www.datenschutzexperte.de


Mehr über den Gärtner hinter dem Freisinger Garten-Blog:

Interview des Ulmerverlags unter Garten2null:

Stellen Sie bitte sich und Ihren Garten (Größe, Lage) kurz vor:

Mein neuer Garten und ich leben in der Nähe von München.
Es ist mein dritter Garten in meinem Leben: Erlebt und erlernt habe ich Garten durch meinen Vater und noch heute ist vieles von dem geprägt, was er mir gezeigt hat – auch wenn ich nicht immer ein williger Schüler war. Meinen ersten eigenen Garten gestaltete ich in der Zeit im oberpfälzer Forsthaus. Ich habe den Garten gut bestellt von meinem Vorgänger übertragen bekommen, und ihn natürlich trotzdem neu und umgestaltet.

Wie lange pflegen Sie Ihren Garten schon? Wie haben Sie ihn übernommen?

Vor neun Jahren lernten mein dritter Garten und ich uns in Südbayern kennen und es war nicht Liebe auf dem ersten Blick. In Haus und Umgriff hatten meine Frau und ich uns sofort verguckt: Kleines, schnuckeliges Häusl und ein großer Garten mit alten Obstbäumen – optimal für uns zwei und unsere Kinder.

Aber nicht für den Gärtner! Denn es gab im Gartenbereich fast nur Bäume und drunter etwas Wiese. Keine Blumenrabatten, keine Gemüsebeete und als ich zum Graben anfing, stieß ich sofort auf den schweren tonigen Lehm des Tertiären Hügellandes, das hier in Freising in die Münchner Schotterebene übergeht. Eine Lage die, als Ausgleich fast, von Zeit zu Zeit einen fantastischen Blick auf die schneebedeckten Gipfel der Alpen gewährt.

Wie haben Sie ihn gestaltet? Wo holen Sie sich Anregungen her?

Der Hauptteil des Gartens mit seinen rund 25 m auf 15 m liegt hinter dem Haus und ist zum großen Teil mit alten, hohen Obstbäumen bestockt: Gelbe Kirsche, blaue und gelbe Pflaume, Boskop, Gravensteiner und Frühapfel, Hauszwetschge.

Am Ende der „Streuobstwiese“ ist etwas freier Raum mit Licht – dort am Grünstücksende habe ich in den letzten Jahren auf 4 m Tiefe dem Gelände den Gemüsegarten abgerungen.
Vor dem Haus gibt es so etwas wie einen Vorgarten. Auch der war ehemals nur ein Stück Wiese hinter einer hohen Pfeiffenstrauch-Hecke. Jetzt wuchert und blüht es und seit heuer haben wir dort auch unser Kräuter- und Frühbeet.

Was ist besonders an Ihrem Garten?

Die beiden Gartenbereiche jeweils am vorderen und hinteren Grundstücksende sind schmale, bearbeitete Streifen über die Grundstücksbreite hinweg. Große Gestaltungsmöglichkeiten in der Form gibt es da nicht. Aber es kommt ja auf´s Layout nicht an, content ist king!

Und da soll der Gemüsegarten punkten mit frischem Gemüse aller Art und Salat zu fast jeder Jahreszeit. Aber auch mit Blumen, nicht nur am Zaun zu den Nachbarn hin sondern auch und gern zwischen drin. Das sind dann meist Selbstaussaaten von Ringelblume, Mohn, Cosmeen oder Kapuzinerkresse.

Seit heuer wird der Gemüsegarten ergänzt duch ein Mobiles Beet in recycelten Säcken, angelehnt an die Idee aus dem Prinzessinnengarten in Berlin.
Der Vorteil: Die anspruchsvolleren wie Tomaten, Auberginen oderChilies wachsen in lockerer, humusreicher Erde und müssen sich nicht im noch immer sehr lehmigen boden der Gemüsebeete abmühen!

Wo informieren Sie sich über Gartenthemen oder tauschen sich mit anderen Gartenenthusiasten aus?

Heuer ist aber auch das Jahr der Gartenbücher, wobei für mich und den Garten drei besonders wichtig sind und viele Anregungen für die Zukunft gegeben haben: die Querbeet-Reihe, „Die neue Stadtgartenlust“ von Celia Brooks Brown und „Unser Garten ist Gold wert“ von Rodolphe Grosléziat.

Aber bei allen Vorbildern wie dem Bauerngarten und wertvollen Tipps aus den Büchern: Das Besondere meines Gartens ist ein Prinzip, das ich von meinem Vater übernommen habe und versuche weiter zu entwickeln:
Im Kreislauf mit der Natur die räumliche und zeitliche Ordnung so zu optimieren, dass in diesem vierdimensionalen aber bemessenen Gebilde ein Maximum an Nutzen und Schönheit entsteht: Der Mohn über dem Salat, der Spinat zwischen den Lauchreihen, Kleinsalate wie Rukola oder Asiasalat als Lückenfüller zwischen Brokkoli und Blumenkohl, zwischen denen dir Ringelblume hervorlugt.

Wie sieht ein typischer Gartenalltag bei Ihnen aus?

Das braucht laissez faire und Gelassenheit genauso wie feine Steuerung, und so geht es jeden Morgen vor dem Job und als erstes am Feierabend in den Garten um vorallem Hinzuschauen, An- und Zuzuschauen. Das ist das Wichtigste! Und erst wenn ich lange genug beobachtet habe, was sich auf den Beeten tut, gibt es wieder eine Zeit des Gestaltens und Lenkens. Und natürlich der Ernte.

Was „gibt“ Ihnen der Garten?

Aber ist sie das, was mir der Garten gibt? Auch, aber nicht auschließlich.
Die schönste Zeit im Garten ist für mich der Juni! Da ist für´s erste einmal alles getan, gesät und gepflanzt und ich kann eigentlich allem nur beim Wachsen zusehen – vorausgesetzt die Schnecken lassen es zu!
Vielleicht ist es das, was mir der Gemüse-Garten gibt: Zufriedenheit über geleistete Arbeit und die Vorfreude auf die kommenden Genüsse für Auge und Zunge.

Welche Tips würden Sie Gartenanfängern geben?

In diesem Sinne wäre auch mein wichtigster Rat, wenn mich heute einer am Anfang seiner Gärtnerkarriere fragen würde:
Frage deinen Garten, die Pflanzen und Tiere die darin leben, den Boden der Beete. Höre gut zu, schau genau hin und lerne daraus!

Herzlichen Dank für das Interview, Herr Seidl!
Interview mit Johann Seidl über seinen Garten: “Aber es kommt ja auf´s Layout nicht an, content ist king!”
Veröffentlicht am 29/07/2011 von Garten2null

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.