Zum Inhalt springen

Der Schwerpunkt dieses Gartenblogs liegt auf der Selbstversorgung aus dem naturnahen Garten sowie die Gestaltung mit Blumen und Naturbeobachtung.

Lebensraum Garten

Der Garten als Biotop

Tipps und Erfahrungsberichte aus dem Naturgarten über den Garten als vielfältigen Lebensraum für Pflanze, Tier und Mensch.

Des Gärtners stille Zeit

Rudbeckie im Spätherbst

Rudbeckie im Spätherbst – die Gartenarbeit ist getan

Mitte November. Nun ist es wirklich zu Ende, das Gartenjahr. Auch wenn es draußen noch das eine oder andere zu ernten gibt – winterhart wie Rosenkohl oder noch nicht vom Frost heimgesucht wie Pflücksalat und Rukola: Was jetzt nicht getan ist im Garten, wird nicht mehr getan.

Das ist dann die Zeit, in der der Gärtner/die Gärtnerin zur Ruhe kommen muss und darf. Keine Saat- und Pflanztermine stehen an, kein Unkraut drängt, die Ernte ist sporadisch und ohne Verarbeitungsdruck.

Mein Garten lebt: Der Schwalbenschwanz

Raupe des Schwalbenschwanz

Raupe des Schwalbenschwanz an den Gelben Rüben

Ich freue mich sehr, dass sich der Schwalbenschwanz in meinem Garten niedergelassen hat.
Im Sommer habe ich den beeindruckenden Schmetterling hoch über mir tanzen sehen – ich hätte mir, gewünscht, er würde sich zum Beispiel auf unseren Sommerflieder niederlassen. Ich konnte ihn aber leider nur aus der Ferne bewundern.
Vielleicht war es auch der Paarungstanz, zu dem sie sich über Erhöhungen wie eben dem Hausdach versammeln. Und er bzw. sie hat für seinen Nachwuchs einen Platz in meinem Garten gefunden :-)

Buchrezension: Ideenbuch Insektenhotels

Ideenbuch Insektenhotels. 30 Nisthilfen einfach selbst gebaut

Ideenbuch Insektenhotels. 30 Nisthilfen einfach selbst gebaut. Melanie von Orlow. 2013. 96 S., 20 Farbfotos, 70 Zeichnungen, geb. ISBN 978-3-8001-7878-0. € 14,90

Ideenbuch Insektenhotels
30 Nisthilfen einfach selbst gebaut.
Melanie von Orlow, Ulmer Verlag 2013,
96 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen,
17,6 x 24 cm, Gebunden, 14,90 €

Über das Buch

Als ich heuer im Frühjahr eine  Zweifarbige Schneckenhaus-Mauerbiene beim Nestbau beobachten konnte – eine ganz fantastische Angelegenheit, Link siehe unten -, hat mich das Thema „Wildbienen“ sofort fasziniert. Da kam mir die Neuerscheinung „Ideenbuch Insektenhotels“ von Melanie von Orlow im Ulmer Verlag gerade recht.

Schnecken mal anders – Gartendeko von Bronze bis Zwerg

Bronze-Schnecke Waldemar der Edition Strassacker

Schnecke Waldemar – Bronzeskulptur dem natürlichen Vorbild nachgeformt aber garantiert ohne jeden Appetit auf das Gartengemüse! (Quelle: Edition Strassacker)

Uns Hobbygärtnern schlägt das Herz mit dem aufkeimenden Frühjahr stetig höher (das mit dem „Aufkeimen“ dauert nun  leider schon zu lange). Denn wenn es wärmer wird lockt der Garten mit so aktiven wie gemütlichen Stunden. Aufgabe des Haus- und Küchengärtners ist es, nicht nur Sommers wie Winters für frisches Grünzeug auf dem Teller zu sorgen, sondern auch für ein ansprechendes Ambiente im grünen Wohnzimmer. Die Umgebung also, in der sich Pflanzen, Tiere und Hobbygärtner/innen samt Anhang wohlfühlen.

Urlaub in Balkonien

Der Balkon muss hergerichtet werden

Nicht sehr einladend – Ein Balkon mit Arbeitsauftrag statt Einladung zu Balkonien

Urlaub in Balkonien – das ist die Freiheit auf ein paar Quadratmeter und grundsätzlich eine feine Idee. Aber: unser Balkon ist alles andere als einladend wie das Bild zeigt, da hilft die ganze schöne Aussicht auf das Alpenpanorama erst mal nichts.

Also Ärmel aufkrempeln und den Balkon für die ersten Sonnenstrahlen kräftig aufmöbeln. Wichtig für den Gärtner ist natürlich zu allererst: Was soll, was kann auf meinem Balkon grünen und blühen?

Mit vielen Balkonpflanzen, Kübelpflanzen und Sommerblumen kann man die Schönheit des Gartens auf den Balkon zaubern – ganz nach Wunsch und Vorlieben.

Ein Teich im Garten – Traum der Frau des Hauses

Teichfrosch - Rana esculenta

Ein häufig anzutreffender Teichbewohner – der Teichfrosch (Urheber: Grand-Duc, Wikipedia)

Unter Einsatz meiner vorhandenen Gärtnerkunst zaubere ich meiner lieben Frau die unterschiedlichsten Gemüse und Salate zu jeder Jahreszeit frisch aus dem Garten auf den Tisch.

Am üppigen Blumenschmuck von März bis Oktober arbeite ich noch, habe aber schon einige Erfolge zu verzeichnen.

Nur einen Wunsch konnte ich ihr bis dato nicht erfüllen – Wasser im Garten: einen Gartenteich! Nun steht ja heuer ein runder Geburtstag an, ein Grund mehr also, sich einmal intensiver mit dem Thema Anlage und
Pflege eines Gartenteiches zu befassen.

Kapuzinerkresse – Arzneipflanze des Jahres 2013

Kapuzinerkresse - Arzneipflanze des Jahres 2013

Kapuzinerkresse – Arzneipflanze des Jahres 2013

Am häufigsten in unserern Gärten zu finden ist die Große Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus L., siehe Bild).

Eigentlich eine Zierpflanze ist die Große Kapuzinerkresse auch zum Verzehr geeignet. So können junge Blätter Salate würzen, Blüten als essbare Verzierung dienen und geschlossene Knospen sowie unreife Samen in Essig und Salzlake eingelegt einen heimischen Kapernersatz ergeben.

Wissenschaftler der Universität Würzburg haben darüber hinaus die Kapuzinerkresse zur Arzneipflanze des Jahres 2013 gewählt

Blätter und Blüten enthalten wertvolle antibakterielle Inhaltsstoffe, die die Vermehrung von Bakterien und anderen Mikroorganismen wie Viren und Pilzen hemmen. Das hilft unter anderem gegen Bronchitis und Harnblasenentzündungen.