Zum Inhalt springen

Gartenblogs sind die modernen Nachschlagewerke für den Hobbygärtner.
Der Schwerpunkt dieses Gartenblogs liegt auf der Selbstversorgung aus dem naturnahen Garten sowie Gestaltung mit Blumen und Naturbeobachtung.

Lebensraum Garten

Thema Lebensraum Garten im Freisinger Gartenblog – Tipps und Erfahrungsberichte über den Garten als vielfältiges Biotop

Wildbienen fördern und schützen – ein Auftrag an den Gärtner

Wir Gärtner und Gärtnerinnen haben es in der Hand: Wir können auf den Erhalt der Artenvielfalt hinwirken, im Guten wie im Schlechten.
Das gilt auch und im Besonderen für die Vielfalt und Stärke der Wildbienenpopulationen. Und da ist es nicht damit getan, im Gartencenter auf die Schnelle ein meist optisch eindrucksvolles, aber für die Tiere unattraktives Insektenhotel zu kaufen und irgendwo in den Garten zu stellen.

Rettichschwärze – was tun im Biogarten? Pflanzrettiche!

Weiße Rettiche mit schwarzen Flecken

So schön gewachsen, und doch hat wieder die Rettichschwärze zugeschlagen :-(

Die Rettichschwärze ist ein hinterhältiger Spielverderber im Garten: Denn oberflächlich sieht man lange Zeit gar nichts von irgendeiner Schädigung der schmackhaften Wurzel: Das Kraut wächst weiterhin üppig, während unterirdisch der Rettich schon stark geschädigt und ungenießbar geworden ist.

Die Löwenzahn-Pflanze – zwischen Ressource, Pusteblume und Unkraut

Löwenzahn - Pflanzenblüte mit Biene

Löwenzahn ist eine wichtige Bienenweide

Für mehrere Generationen ist „Löwenzahn“ die prägende Fernsehsendung ihrer Kindheit – zu recht. Doch hier soll es um die Löwenzahn-Pflanze gehen!
Der Löwenzahn: das ist Bienenweide, Nahrungsmittel, Rohstofflieferant – für Kinder ein Traum und für viele Erwachsene ein Alptraum. Manche sehen eben nur Unkraut – hier ein Gartenbekenntnis ;)