Zum Inhalt springen

Gartenblogs sind die modernen Nachschlagewerke für den Hobbygärtner.
Der Schwerpunkt dieses Gartenblogs liegt auf der Selbstversorgung aus dem naturnahen Garten sowie Gestaltung mit Blumen und Naturbeobachtung.

Küchengarten

Thema „Ein Garten für die Küche“ im Freisinger Gartenblog – Tipps und Erfahrungsberichte über Anbau und Verwertung von Aubergine bis Zucchini.

Rezept Gefüllter Kohlrabi

Gefüllter Kohlrabi mit Couscous und Schafskäse

Die schönste Arbeit im Gemüsegarten ist die Ernte, die achtsame Zubereitung und der Genuss der Gartenfrüchte in einem schmackhaften Gericht.

Im Naturgarten mit dem räumlich-zeitlichen Mit- und Nebeneinander ist die Ernte aber gleichzeitig auch ein Teil der Pflege.

Kartoffel Rezepte – mal klassisch, mal kreativ – Buchvorstellung

Buch auf Katalog mit Saatkartoffeln

Kartoffelvielfalt für Garten und Küche

Kartoffeln sind unkompliziert – im Anbau (dazu mehr an anderer Stelle) genauso wie in der Küche. Aber nur schälen, waschen, schneiden und Salzwasser gar kochen ist zwar easy, aber auf Dauer langweilig und wird der Kartoffel nicht gerecht. Autorin, Köchin und Food-Fotografin Manuela Rüther zeigt eindrucksvoll die wunderbare Vielfalt der Kartoffeln und Kartoffel Rezepte – von Basic bis raffiniert, ein tolles Buch über die unanfechtbare Königin der Knollen.

Schwarzkohl Rezept mit Linsen – ein einfacher Eintopf mit dem toskanischen Palmkohl

Schwarzkohl mit zungenförmigen Blättern in einer Schüssel

Schwarzkohl – beim Zubereiten die Mittelrippen der zungenförmigen Blätter entfernen

Sucht man Schwarzkohl-Rezepte im Netz, stößt man unweigerlich auf die Ribolitta. Aber ich experimentiere gerne in Küche und Garten und suche nach weiteren Möglichkeiten, unseren Schwarzkohl frisch aus dem Garten zu verarbeiten.

Pesto selber machen – grüne Kräuter, scharfe Chili, milde Aubergine

Pesto selber machen - Rote Chilischoten mit Chilipesto in Gläsern

Pesto selber machen – Die scharfen Apache-Chilies im hausgemachten Chilipesto

Vor einiger Zeit habe ich begonnen, Pesto selber zu machen. Angefangen hat es mit der Frage: Wohin mit all dem Schnittlauch und Petersilie? Trocknen kommt für diese Kräuter nicht in Frage, die verlieren im Gegensatz zu Thymian oder Bohnenkraut stark an Geschmack. Aber auch die letzten Auberginen und die diversen Chili wollten gelagert und verarbeitet werden.