Gartenpraxis

Beiträge im Gartenblog zur praktischen Gartenarbeit 

Wie mache ich was und wann im Garten?
Gartenblogger Johann gibt praxisnahe Gartentipps und Erfahrungsberichte zwischen Aussaat und Ernte und lädt ein in seinen Blumen- und Gemüsegarten!

Gartenblogs sind die modernen Nachschlagewerke für den Hobbygärtner.
Der Schwerpunkt dieses Gartenblogs liegt auf der Selbstversorgung aus dem naturnahen Garten sowie Gestaltung mit Blumen und Naturbeobachtung.

Kresse im Moosbett

Kresse - Anzucht auf Waldmoos

A world in a teacup … :-)
Rukola, Kresse oder andere Sprossen wachsen auf dem Waldmoos ganz hervorragend!

Wenn der Frühling naht und sich Zeit lässt, ist die Sehnsucht nach frischem Grün besonders groß. Eine der Möglichkeiten ist die Anzucht von Sprossen: Ob Kresse, Rukola, Rettich oder Senf: am warmen, hellen Fensterbrett keimen viele leckere Kreuzblüter-Arten und liefern leckere Sprossen.

Wie die kleine Kresse zum Abschnippeln , die man so im Supermarkt oder im Gemüsehandel in Schälchen bekommt, genießen wir mit den Sprossen nur kleine  Sämlinge. Das sitzen auf den Stielen noch nicht einmal die richtigen Blätter, sondern die Keimblätter der Kreuzblüter.
Wenn man sie wachsen ließe, würde richtige Kresse oder Rukola daraus – vorausgesetzt, man würde die Pflänzchen auf den richtigen Abstand pikieren oder ausdünnen.

Anzucht 2013 von Tomaten und Chilis, Auberginen und Petersilie

Update am 17.02.2013

Alle Saaten sind auf der Fensterbank aufgegangen: Tomaten, Chilis, Auberginen und Petersilie.

Stand am 05.02.2013

Kleingewächshaus mit Kokostöpfen für die Anzucht von Chili, Tomaten, Auberginen und mehr ...

Kleingewächshaus mit Kokostöpfen für die Anzucht von Chili, Tomaten, Auberginen und mehr …

Endlich ist es wieder soweit: Die Gartensaison 2013 ist eröffnet :-)

Auch wenn man im Januar mit dem Studium der Kataloge, Durchforsten der eigenen Aufzeichnungen und der Bestandsaufnahme der Sämereien vom letzten Jahr seiner schon erste „Gartengefühle“ aufkommen, so beginnt das Gartenjahr doch erst richtig mit den ersten Samen auf der Fensterbank!

Heuer habe ich mir etwas weniger vorgenommen als letztes Jahr: u.a.  hat sich manches nicht bewährt – zum Beispiel die Anzucht von Kohlarten auf der Fensterbank. Es wird also nur zwei Chargen von Zimmersaaten geben: Tomaten und Chili im Februar und Gurken, Zucchini und Hokaido im April – vorausgesetzt der Asteroid „2012 DA14, der am 15. Februar zwischen Mond und Erde durchsaust und uns näher kommt als viele Satelliten, schrammt wirklich  an uns vorbei :-/

Wie letztes Jahr ziehe ich die Pflänzchen in zwei Zimmergewächshäusern mit Kokostöpfen heran – das hat sich gut bewährt.

Helix Tosta gegen Schnecken – Wundermittel oder Humbug?

Nacktschnecke an noch grünen, unreifen Paprika

Schneckenzeit ist Schreckenszeit. Helix tosta soll helfen

In der Sendung „Unser Land“ beleuchtete der Bayerische Rundfunk (BR) den Einsatz von Helix tosta und Globuli gegen Nacktschnecken. Der Titel: Homöopathie gegen Schnecken – Wunderwerk oder Humbug?

Anzucht 2012 von Chilies, Tomaten, Gurken und mehr

Heuer will ich einmal testen, welche Gemüse oder Blumen sich für die Anzucht im Zimmer gut eigenen und welche nicht und vor allem: reicht mein Fensterplatz – vom 1. Februar bis Mitte Mai!
(o = Keimung, u = verpflanzt)

Zur Info: 
Anzucht 2013 von Tomaten und Chilis, Auberginen und Petersilie

Tomaten-Sämlinge am 10.02.2012

Nach nur 6 Tagen am 10.02.2012 standen schon die ersten Tomaten-Sämlinge

In einer 1. Runde am 4. Februar angezogen in Kokosquelltöpfchen:

  • Tomate Glacier
    o 08.02. – u Anfang März
  • Tomate DeBerao
    o 08.02. – u Anfang März
  • Zwerg-Chilipfeffer Paprika Apache o 14.02 – u 24.03
  • Jalapeno Paprika Jalastar F1
    o 14.02 – u 24.03
  • Paprika Agio F1
    o 14.02 – u 24.03
  • Petersilie Mooskrause 2
    o 12.02 – u 24.03

In einer 2. Runde am 22. Februar angezogen:

Mini-Auberginen ernten aus dem Freiland

Mini-Auberginen - Früchte und neue Blüten

Mini-Auberginen – Früchte und neue Blüten

Mein erster Kontakt mit Mini-Auberginen vor einigen Jahren: Erst Anfang Juni hatte ich sie als kleine Pflanzen vom Gartencenter mitgenommen und in recycelte Gartenerde-Säcke eingepflanzt. Ich fragte mich: Kann ich wirklich im Freiland Mini-Auberginen ernten? Ich war skeptisch.