Gartenplanung

Thema Gartenplanung im Freisinger Gartenblog – Was-Wann-Wo im Garten?

Hier sind die Tipps und Erfahrungsberichte des Gartenblogs zum Thema Beet- und Gartenplanung gesammelt. Zum Beispiel über das Erstellen eines Anbauplans für deinen Gemüsegarten.

Dazu habe ich mir einmal einen Grundriss meines Gemüsegartens mit der Aufteilung der Beete erstellt. Den kann ich jedes Jahr für die Planung wieder ausdrucken. Dabei habe ich gute Erfahrungen gemacht mit einer Beetbreite von 1,20 m. Damit kann man Salat und Gemüse von beiden Seiten aus gut erreichen.

Die Gartenplanung für den Gemüsegarten ist etwas anders als zum Beispiel die Anlage eines Staudenbeets im Ziergartens. Im Gemüsebeet ist viel mehr Dynamik drin. Denn Mischkultur, Fruchtfolge und Wuchsverhältnisse der Gemüsearten müssen für das erfolgreiche Gärtnern beachtet werden sowie die Besonderheiten bon Vor-, Haupt- und Nachkultur.

Gartentagebuch im Gartenblog – ist das nicht doppelt gemoppelt?

Gartentagebuch

Das Gartentagebuch – ein Geschenk meiner Kinder

Dieser Gartenblog hat seinen Ursprung in einem echten, handfesten Gartentagebuch. Das hatten mir vor langer Zeit die Kinder zum Geburtstag geschenkt, damit die Zettelwirtschaft rund um den Garten ein Ende hat.

Nach den Erfahrungen der ersten Jahre hat sich daraus der Gartenblog entwickelt – sollte ich doch mit Suche, Kategorien und Tags noch besser meine Einträge und Hinweise finden und – das ist entscheidend: auch lesen können ,-)

Seit Juni 2010 ist der Freisinger Gartenblog nun online, und hat sich seitdem von dem ursprünglichen Ziel doch etwas entfernt. Noch immer schreibe ich hier meine Erfahrungen, Erfolge und Misserfolge nieder, doch sind inzwischen aus den kurzen Notizen ausgewachsene Artikel geworden.

Projektbericht 2013 – Kartoffelanbau im Prinzessinnengarten

Update Juni 2017

Entstehung des Prinzessinnengartens

Urbaner Kartoffelanbau im mobilen Kartoffelsack

Urbaner Kartoffelanbau im mobilen Kartoffelsack (Foto: Prinzessinnengarten)

Robert Shaw ist einer der beiden Begründer des Prinzessinnengartens. Er brachte die urbane Landwirtschaft aus Kuba nach Berlin. Die in Kuba seit den 90er Jahren betriebene “agricultura urbana” entstand aufgrund der damals schwierigen Ernährungslage in Kuba und wird bis heute erfolgreich weiterbetrieben.

Gemeinsam mit Marco Clausen suchte Robert Shaw in Berlin eine dafür geeignete Brachfläche und gründeten ab Juli 2009 den Prinzessinnengarten am Moritzplatz in Berlin-Kreuzberg als mobile, ökologische und soziale urbane Landwirtschaft mitten in Berlin. Seit dem werden auf einer 5500 qm² großen Brachfläche Biogemüse und seit 2010 Biokartoffeln angebaut.

Beetplanung: Hauptfrucht, Nebenkultur – Tomaten, Rüben, Kohl, Bohnen …

Rettich "Neptun" in Pappröhren vorgezogen

Rettich „Neptun“ wird in Pappröhren vorgezogen und kann dann ab Ende Februar in das Frühbeet

Um den Gemüsegarten- und Beetplan, die Beetpflege und Gemüseernte zu erleichtern, habe ich in meinen Gemüsegarten Beete mit einer Standardbreite von 1,20 m angelegt. Dabei ist die Länge unterschiedlich: ca. 3 m oder rund 5 m. Die Beete sind durch quadratische Trittplatten getrennt – deshalb hat den Zwischenräumen immer ein Salatkopf oder Kohlrabi Platz.

Mit der Standardbreite komme ich von beiden Seiten gut bis zur Beetmitte und sie ermöglicht zugleich eine Aufteilung in meine Standard-Reihenmischung: 3 Hauptreihen im Abstand von 30 cm und dazwischen/daneben 4 Nebenreihen.

Der BR im Garten – Wintergemüse für die Sendung „Unkraut“

BR-Fernsehteam im Freisinger Garten

BR-Fernsehteam im Freisinger Garten

Mitte Oktober erreichte mich eine Anfrage aus der „Unkraut“-Redaktion des Bayerischen Fernsehens, ob ich bereit wäre, an einer Sendung im November zum Thema Klima mitzuarbeiten.

Unter anderem soll dabei Fragen nachgegangen werden, wie man sich auf den Winter vorbereiten und ökologisch über den Winter kommen kann. Im Speziellen ist ein Beitrag geplant zum Thema Ernährung mit regionalen Gemüse – idealerweise aus dem eigenen Garten.

Die Redakteurin Frau Zesewitz ist bei Ihren Recherchen dazu auf meinen Gartenblog aufmerksam geworden und hat angefragt, ob wir für diesen Beitrag rund um Anbau, Verwertung und Bevorratung von Wintergemüse zur Verfügung stünden.

Der Gemüsegarten im Juni

Der Küchengarten am 17.06.2013:

Eine kurze Beschreibung zum Stand des Gemüsegartens.

Kohlarten – Beet 9

Beet 9 - Kohlarten

Beet 9 – Kohlarten

4.5. : Je eine Hauptreihe Blumenkohl, Wirsing und Brokkoli gepflanzt. Zwischen den Pflanzen abwechselnd Kopf- und Pflücksalat. Zwischen den Hauptreihen je eine Reihe Schnittsalat und Asiasalat/Rukola  (1.5.) gesät .
Der Blumenkohl ist bis auf 1 Pflanze komplett ausgefallen wegen Befall durch Kohlfliege. Dabei werden durch deren  Larven die Wurzeln abgefressen. Die Fehlstellen durch übrig gebliebene Sellerie-  und Mangoldpflanzen ausgepflanzt
Brokkoli und Wirsing sehen gut da.

Buchrezension: Gewürze aus dem eigenen Garten

Gewürze aus dem eigenen Garten

Gewürze aus dem eigenen Garten
Manfred Neuhold, Verlag Stocker

In den den Haushalten der Gärtnerinnen und Gärtner belegt seit Tagen und Wochen  angesätes Grünzeug die Fensterbretter von Küche und Wohnzimmer.
Neben vielerlei Gemüse finden sich auch zahlreiche Kräuter unter den erwartungsfrohen Sämlingen.

Wer zum Anbau von Kräutern Rat sucht, findet in Garten-Blogs und Büchern reichlich Informationen. Die Neuerscheinung im Verlag Stocker „Gewürze aus dem eigenen Garten“ von Manfred Neuhold geht aber einen Schritt weiter: Neben der Anzucht, Pflege und Verwendung vieler auch wenig bekannter Gartenkräuter liegt der Fokus des 160 Seiten starken, handlichen Buches in der Weiterverarbeitung der Kräuter zu lagerfähigen und vielseitig einsetzbaren Gewürzen, die die Garten-Küche bereichern.