Das Leberblümchen – Blume des Jahres 2013

Leberblümchen
Leberblümchen im Frühling (Hepatica nobilis flowers by Archenzo, Wikipedia)

Die Loki Schmidt Stiftung hat  das Leberblümchen (Hepatica nobilis) zur Blume des Jahres 2013 ernannt. Damit soll für den Schutz dieser bedrohten Pflanze geworben werden, die in vielen Bundesländern bereits auf der Roten Liste der gefährdeten Arten geführt wird. Die Blume des Jahres repräsentiert immer auch einen bedrohten Lebensraum. Beim Leberblümchen sind dies alte Buchen- und Laubmischwälder, die einen kalk- und humusreichen Boden haben.

Das Leberblümchen ist ein Frühlingsbote. Im März, wenn Brauntöne noch das Bild des Waldes beherrschen, sind die zarten blauvioletten Blüten am Waldboden ein echter Hingucker.
„Das Leberblümchen – Blume des Jahres 2013“ weiterlesen

Alte Kräuterbücher – Schätze der Biologie und Geschichte

Alraunenmännchen aus dem 1485 gedruckten Kräuterbuch Gart der Gesundheit
Alraunenmännchen aus dem 1485 gedruckten Kräuterbuch Gart der Gesundheit (Quelle: Wikimedia)

Kräuterbücher gibt es schon seit  der Antike. Noch im Mittelalter aber waren die lateinischen Handschriften sehr teuer und deshalb in erster Linie Fachbücher für die in Latein ausgebildeten Ärzte und Apotheker.

Erst nach Erfindung des Buchdrucks konnten nun Bücher mit Illustrationen hergestellt werden, die einigermaßen erschwinglich waren. Und weil sie in der Landessprache geschrieben waren fanden sie im Gegensatz zu den Handschriften eine große Verbreitung in allen europäischen Ländern.

Besonders bemerkenswert sind die Kräuterbücher der „Väter der Botanik“ aus dem 16. Jahrhundert. Hieronymus Bock, Leonhard Fuchs und Otto Brunfels beschrieben die meist auch als Arzneipflanzen verwendeten Kräuter aus eigener Anschauung, detailliert und mit vielen morphologischen Details. (Frei nach Wikipedia)

Mehr zum Thema:

  • Wie die Pflanzen zu ihren Namen kamen (bei Amazon)
    Eine Kulturgeschichte der Botanik
  • Die Weltgeschichte der Pflanzen  (bei Amazon)
  • Januar/Februarheft 2013 der Landlust
    Mit schönen Abbildungen aus den alten Kräuterbüchern.

Guerilla Gardening: Mit Samenbomben die Welt verändern

Guerilla Gardening: Mit Samenbomben die Welt verändern
Mit Samenbomben die Welt verändern – Josie Jeffery. 2012. 128 Seiten – 14,90 Euro im Ulmer Verlag.

Von den vielen Valentinsgrüßen in meinem doch schon fortgeschrittenem Leben ist dieser wohl der originellste: Blumen mit Guerilla Gardening :)

Der Ulmer-Verlag schickte als „kleine Freude und Überraschung“ unter dem Motto „Bomben statt Blumen“ das Buch „Mit Samenbomben die Welt verändern“ samt einer schon fertigen Samenbombe.

Das Buch ist sehr schön aufgemacht in einem peppigen Layout in Recycling-Stil und bringt alles an Wissen mit, was ein künftiger Gärtner mit „Guerilla Gardening“ zum Weltverbessern braucht.

„Guerilla Gardening: Mit Samenbomben die Welt verändern“ weiterlesen

Buchrezension: Geschenke aus der Küche – Kulinarisches lecker verpackt

Vom Garten zur Küche in die Schachtel

Die kreative Manufaktur - Geschenke aus der Küche
Die kreative Manufaktur – Geschenke aus der Küche

Die kreative Manufaktur – Geschenke aus der Küche – von Anna Anlauft und Anne Iburg, erschienen im frechverlag

Kurz vor Weihnachten ist das Buch vom frechverlag angekommen – gerade noch rechtzeitg für die allerletzten selbst gemachten Geschenke an Familie und Freunde.

Beschenkt habe ich mich aber auch selber empfunden: Erwartet hatte ich ein eher schmales Büchlein, bekommen habe ich ein großformatiges Koch- und Bastelbuch in hervorragender Aufmachung.

Auf knapp 170 Seiten lösen die Autorinnen ein, was der Titel des Buches verspricht: „Geschenke aus der Küche – Kulinarisches lecker verpackt“ punktet mit einer wohldurchdachten Auswahl gut beschriebener Rezepte und vielen kreativen Verpackungsideen.

Das Buch ist mit ganzseitigen Fotos aufwändig gestaltet und hochwertig aufgemacht.  Die bei aller Knappheit präzisen und einfach nachzukochenden Rezepte werden mit vielen überraschenden Ideen für die Präsentation der Küchenpräsente ergänzt.

„Buchrezension: Geschenke aus der Küche – Kulinarisches lecker verpackt“ weiterlesen

Buchbesprechung: Feldversuch und Blogparade Gartenbücher

Buchbesprechung FeldversuchAm Bahnhofsbuchladen beim Stöbern gefunden und am selben Tag ausgelesen:

Feldversuch: Unser Stück Land vor den Toren der Stadt
von Max Scharnigg
Erschienen im Fischer-Verlag am 8. März 2012

Aus dem Klappentext:

Max Scharnigg beackert zusammen mit seinem lieben Fräulein ein Stück Land vor den Toren Münchens. Von den ersten Gehversuchen der beiden Städter als Hobby-Landwirte, von Zuchterfolgen und Missernten berichtet er nun offen, ehrlich und mit einer großen Portion Selbstironie.

In kurzen Kolumnen nimmt uns der Autor mit durch das Garten- bzw. Ackerjahr: Von den ersten Visionen vom eleganten Stadtgarten über Fron und Freuden der eigenen Ackerfurche bis zur gelungenen Ernte im Oktober.  „Buchbesprechung: Feldversuch und Blogparade Gartenbücher“ weiterlesen

Nachwuchs im Garten – die Buchrezension

Pflanzenvermehrung leicht gemacht

Gartenbuch: Nachwuchs-im-Garten
Nachwuchs im Garten. Pflanzen vermehren leicht gemacht. Wolfgang Kawollek, Marco Kawollek. 2011. 192 S., 100 Farbfotos, 5 Zeichn., kart. ISBN 978-3-8001-7627-4. € 9,90

Nachwuchs im Garten. Pflanzen vermehren leicht gemacht von Wolfgang Kawollek, Marco Kawollek erschienen im Ulmer Verlag

„Aus eins mach viele“ verspricht das handliche Bändchen des Gartenspezialisten Wolfgang Kawollek vom Ulmer-Verlag.

Wolfgang Kawollek ist Autor einer Reihe von Gartenratgebern im Ulmer-Verlag wie das „Ulmer Gartenbuch“ oder „Das praktische Bonsai-Buch“ (siehe Amazon)

Kurz und übersichtlich wird von Ahorn bis zur Zucchini die Vermehrung von 550 Pflanzen vorgestellt und der Leser in die erfolgversprechendsten Methoden der Pflanzenvermehrung eingeführt.

Dazu widmet sich das knapp 200 Seiten starke Buch im Format DIN A5 auf den ersten knapp 30 Seiten den Grundlagen der Pflanzenvermehrung wie der Wahl der richtigen Werkzeuge und den grundsätzlichen Unterschieden zwischen Samen und vegetativer Vermehrung.

„Nachwuchs im Garten – die Buchrezension“ weiterlesen