Der Gartenblogger Hanns im Interview der Blogspione

Tastatur mit dazwischen gesäter KresseDie  Blogspione haben mich ins Kreuzverhör genommen ;)
Hier geht es zum ausführlichen Interview der Blogspione Katy & Effi  mit dem Gartenblogger Hanns über  Gartenlust, WordPress und Blogger-KnowHow.

 

 

Frische Garten-Ideen tanken auf der Messe GARTEN outdoor ambiente

Zwei Frauen stehen vor einem Messestand mit Gartenkräutern auf der GARTEN outdoor ambiente
Kräuter auf der Gartenmesse „GARTEN outdoor ambiente“ in Stuttgart. Wohlriechend und gesund sind sie bei Wellness, Gesundheit und in der Küche nicht wegzudenken

Raus aus den Kartoffeln,
rein in die „GARTEN outdoor ambiente“!
Ab und zu muss man einfach mal raus – nicht nur aus den eigenen vier Wänden, sondern auch aus dem eigenen Garten. Urlaub von Gestrüpp und Gewächs, mal was anderes sehen als nur das eigene Unkraut ;)

Die GARTEN outdoor ambiente vom 5. bis 8. April auf der Stuttgarter Messe bietet Anregungen, Informationen und Allerlei für Stilbewusste, Pflanzenliebhaber und Gartenfreunde „Frische Garten-Ideen tanken auf der Messe GARTEN outdoor ambiente“ weiterlesen

Der „Freisinger Gartenblog“ im neuen Glanz

Das alte Design der Website freisinger-gartenblog.de war nicht barrierefrei, aber auch sonst relativ gedrängt
Das alte Design des Gartenblogs Freising war kompakter, weniger luftig

… so hoffe ich doch :)
Ich hätte zwar weiterhin gut mit dem alten Layout leben können, aber das Basis-Template ist inzwischen in die Jahre gekommen: Es ist WordPress hauseigenes Twentyten, der Name sagt alles!

Wie alle der Twenty-Reihe wird auch dieses  frühe Template von Wordpress noch immer gut gepflegt und regelmäßig upgedatet.  Es ist robust und hat in den Jahren alle WordPress-Upgrades problemlos mitgemacht. Aber 2010 war Responsive Design noch kein Thema, zumindest nicht bei einem kostenlosen Template. „Der „Freisinger Gartenblog“ im neuen Glanz“ weiterlesen

20. freisinger gartentage – willkommen russland!

Die Rote Beete brauchen noch
Rote Beete

Die Freisinger Gartentage finden 2016 zum 20. Mal statt unter dem Motto:
Die Gartenwelt zu Gast in Freising – Willkommen Russland!

Im Vortragsprogramm geben namhafte Experten interessante Einblicke in die faszinierende Gartenwelt Russlands und zeigen uns einen umfassenden Einblick in die Vielfalt der russischen Gartenkultur.

In der Gartentage-Praxis unter dem Motto Renaissance der Rhododendren bieten zwei der international bekanntesten Rhododendron-Experten lehrreiches und praktisches Gartenwissen.

Über 120 besonders sorgfältig ausgewählte Aussteller, darunter 60 der bekanntesten Staudengärtnereien und Baumschulen aus ganz Deutschland, Österreich, Slowenien und natürlich Russland präsentieren ihre großartigen Sortimente.

Vielfältige Ausstellungen, wie beispielsweise die Wanderausstellung Ikonen der Gartenarchitektur im Modell, komplettieren das Programm. Der Landschaftsarchitekt Christopher Bradley-Hole aus London wird speziell zu den 20. Freisinger Gartentagen die moderne Version eines Rhododendron-Gartens entwerfen. Der Garten wird mit Unterstützung von Bruns Pflanzen GmbH und der Deutschen Rhododendron-Gesellschaft e.V. realisiert.

Weitere Informationen finden Sie auf www.freisingergartentage.de

Die Gartenschatzkiste – 3 x Buchverlosung

Die Buchverlosung ist beendet, vielen Dank für eure interessanten Einblicke in eure Gartenaktivität. Glückwunsch an die Gewinner Sebastian, Matze und Sahra, sie werden für die Zusendung der Adresse informiert

————————————————————————–

GartenschatzkisteDie Gartenschatzkiste
informativ – alternativ – praktisch
Hans Höfler, Leopold Stocker Verlag
340 Seiten
ISBN: 978-3-7020-1471-1

Ladenpreis: 24,90 €

Wenn die ersten Gartenkataloge kommen und die Zeit nicht mehr weit ist, Tomaten und Chilies an der Fensterbank vorzuziehen, kommt ein Buch gerade recht mit dem nötigen Garten-KnowHow. „Die Gartenschatzkiste – 3 x Buchverlosung“ weiterlesen

Kresse im Moosbett

Kresse - Anzucht auf Waldmoos
A world in a teacup … :-)
Rukola, Kresse oder andere Sprossen wachsen auf dem Waldmoos ganz hervorragend!

Wenn der Frühling naht und sich Zeit lässt, ist die Sehnsucht nach frischem Grün besonders groß. Eine der Möglichkeiten ist die Anzucht von Sprossen: Ob Kresse, Rukola, Rettich oder Senf: am warmen, hellen Fensterbrett keimen viele leckere Kreuzblüter-Arten und liefern leckere Sprossen.

Wie die kleine Kresse zum Abschnippeln , die man so im Supermarkt oder im Gemüsehandel in Schälchen bekommt, genießen wir mit den Sprossen nur kleine  Sämlinge. Das sitzen auf den Stielen noch nicht einmal die richtigen Blätter, sondern die Keimblätter der Kreuzblüter.
Wenn man sie wachsen ließe, würde richtige Kresse oder Rukola daraus – vorausgesetzt, man würde die Pflänzchen auf den richtigen Abstand pikieren. „Kresse im Moosbett“ weiterlesen