Unkraut bestimmen im Garten: Wird das was oder kann das weg?

Cover mit kleinen Pflanzen und weißer Schrift
Hilfe beim Unkraut bestimmen (Bei- und Wildkräuter, Selbstaussamer)

Heuer musste ich meinen Garten ab Anfang Mai für zwei Wochen alleine lassen. Trotz Frost ist alles gut gegangen. Nur der Blick in das Pastinaken-Beet mit Spinat als Zwischenkultur ist etwas ernüchternd:
Alles ist wunderbar grün, viele unterschiedliche Pflänzchen drängen ans Licht – nur was davon sind meine Pastinaken?
Gesätes Gemüse erkennen und gleichzeitig aufgegangenes Unkraut bestimmen und andere Selbstaussamer ist in diesem jungen Stadium besonders knifflig.  In einem solchen Fall findet Gärtner oder Gärtnerin Hilfe in dem handlichen Gartenratgeber „Wird das was oder kann das weg?
Erwünschte & unerwünschte Gartenpflanzen erkennen“
. „Unkraut bestimmen im Garten: Wird das was oder kann das weg?“ weiterlesen

Brennesseljauche, Effektive Mikroorganismen und Gesteinsmehl – Pflanzenstärkung

Nahaufnahme einer blühenden Brennnessel
Brennnesseln sind ökologisch wichtig und wertvolle Rohstofflieferanten

Brennesseljauche ist für mich das beste Pflanzenstärkungsmittel das die Naturapotheke für den Gärtner bereit hält.
Nach dem Pflanzenschutzgesetz  sind Pflanzenstärkungsmittel „Stoffe und Gemische einschließlich Mikroorganismen, die ausschließlich dazu bestimmt sind, allgemein der Gesunderhaltung der Pflanzen zu dienen“ und sind so gesetzlich deutlich unterschieden von den Pflanzenschutzmitteln. Das wird in Frankreich leider anders gesehen (s.u.)

Ich setze auf Brennnesseljauche, Gesteinsmehl und Effektive Organismen (EM) und berichte darüber im folgenden Artikel. „Brennesseljauche, Effektive Mikroorganismen und Gesteinsmehl – Pflanzenstärkung“ weiterlesen

Kartoffeln anbauen: Die Kartoffel Valery in Garten und Küche

Kartoffeln Sorte Valery in der Bratreine angerichtet
Kartoffel Valery für Ofen-Kartoffeln

Kartoffeln anbauen im eigenen Garten – das habe ich mich lange nicht getraut. Ich dachte, der Garten wäre zu klein dafür. Aber das ist Unsinn! Und wenn es nur ein kleines Beet ist: 1,20 x 2m reichen für einige Mahlzeiten und bescheren ein großartiges Geschmackserlebnis.

Nach den ersten Versuchen mit der Kartoffel Annabelle habe ich letztes Jahr haben zum ersten Mal die Kartoffel Valery bei uns im Garten angebaut
Der Anbau der Kartoffel Valery im Kleingarten ist problemlos. Wie ich die Kartoffel Valery in meinem Kleingarten anbaue und was man aus der schönen und schmackhaften Knolle in der Küche zaubern kann, schildere ich im folgenden Artikel.
„Kartoffeln anbauen: Die Kartoffel Valery in Garten und Küche“ weiterlesen

Wasser im Garten – Mulchen, Kanne oder Gartenschlauch im Test

Gießkanne steht auf einer Regenwassertonne
Gießkanne und Regenwassertonne – der Wasserklassiker im Garten

Es ist Sommer und es ist richtig heiß und … trocken. Der Garten und alle seine Bewohner rufen nach Wasser! Aber Wasser ist nicht nur wegen der Wasserrechnung ein kostbares Gut. Deshalb ist es wichtig, auch im Kleingarten mit Wasser umsichtig umzugehen. Hier ein paar Tipps, um das vorhandene Wasser im Garten zu behalten und wenn nötig, den Garten richtig und auch komfortabel zu gießen mit  Mulchen, Gießkanne oder Schlauch – dazu weiter unten ein Gartenschlauch im Test.

Pflanzen brauchen Wasser, um wachsen und gedeihen zu können – das ist eine Binsenweisheit (btw: Binsen brauchen sehr viel Wasser!). Ob Gemüsepflanzen oder Gartenblumen – „Wasser im Garten – Mulchen, Kanne oder Gartenschlauch im Test“ weiterlesen

Tomaten Braunfäule – Erfahrungen mit resistenten Tomaten im Freiland

Tomatenpflanze mit 2m-Stab
Die Baumtomate De Berao im Freiland widersteht der Tomatenbraunfäule. Kraut und Früchte sind gesund und trägt noch in einer Höhe von 2 m Tomaten!

Der Erreger der Tomaten Braunfäule ist ein mikroskopischer Pilz. Damit sich der Pilz auf der Tomatenpflanze entwickeln kann, benötigt er Feuchtigkeit auf deren Blättern.
Deswegen gibt verschiedene Methoden, die Tomaten trocken zu halten, zum Beispiel in einem Gewächshaus. Aber es gibt aber noch eine andere Strategie, den Befall zu verhindern oder zumindest einzugrenzen.

Im folgenden Artikel berichte ich über meine Erfahrungen mit dem Anbau von Braunfäule resistenten Tomatensorten im Freiland.

„Tomaten Braunfäule – Erfahrungen mit resistenten Tomaten im Freiland“ weiterlesen

Der Kirsch Aperitif aus Kirschblättern – Vin de cerises de Provence

Zwei Flaschen Rosewein und eine Schüssel Kirschblätter
Rosewein und Kirschblätter sind die Basis des Kirsch Aperitif

Der Aperitif begrüßt die Gäste! Dabei unterliegt die Wahl des Begrüßungsgetränks den persönlichen Vorlieben des Gastgebers wie auch regionalen Traditionen. In Frankreich zum Beispiel wird natürlich Pastis gereicht, aber auch Sherry, Sekt oder Campari-Mischgetränke.
Und eine regionale Besonderheit: Den Kirsch Aperitif Vin de Feuilles de Cerises, Kirschblätter-Wein.

Irgendwann ist die letzte Kirsche vom Baum gepflückt oder den Vögeln überlassen. Doch auch dann kann uns der Kirschbaum noch beschenken. Denn das ist genau die richtige Zeit, um  Kirschblätter zu ernten für den Vin de Feuilles de Cerises, einen Kirsch Aperitif aus Rosewein, aromatisiert mit Kirschblättern. Ja, Kirschblätter! „Der Kirsch Aperitif aus Kirschblättern – Vin de cerises de Provence“ weiterlesen