Naturgarten Ideen – kleine Praxishilfe für einen naturgerechten Garten

Doppelseite aus dem Naturgarten-Ideen-Buch zum Thema Hummeln

Hummeln, Ein Thema im Kapitel: In der Luft

Wer für seinen Naturgarten Ideen, Hintergrundwissen und Knowhow sucht, wird im kompakten Naturgarten-Ratgeber „Können Igel schwimmen und gehen Bienen baden?“ fündig werden.
Das für Naturgärtner und Naturgärtnerinnen Interessante versteckt sich dabei im Untertitel: Überraschend einfache Ideen, um Insekten, Nützlinge und Tiere im Garten willkommen zu heißen!

Die Autorinnen geben zahlreiche Tipps und Infos, um im Garten Wohlfühloasen für die heimische Tierwelt zu schaffen.  Dabei liegt der Schwerpunkt des kleinen Kompendiums nicht in der Tiefe der Erklärung, sondern in der Inspiration mit kurzen, übersichtlichen Informationen.

Buch auf einem Altholz-Haufen

Ideen und Anregungen zur Förderung von Insekten, Nützlingen und Tieren im Garten.

Für die heimische Tierwelt ist die naturnahe Gartengestaltung wichtiger denn je. Ökologisch bewirtschaftete Naturgärten mit vielfältigen Lebensräumen für Bienen, Pflanzen und Tierarten leisten in Siedlungsräumen einen erheblichen Beitrag zum Naturschutz und wirken sich auch über die Gartengrenzen hinaus positiv auf die Gesundheit und Erholung des Menschen aus.

Schon mit wenigen kleinen praktischen Tricks kann man die Idee vom Naturgarten schnell und kostengünstig umsetzen. Damit für Bienen, Schmetterlinge, Igel und manch bedrohte Tierart der Garten zur grüne Oase wird, genügen oft schon minimale Veränderungen und ein paar geniale Naturgarten Ideen. So zum Beispiel eine bodennahe Futterstelle für bestimmte Vögel, eine spezielle Futterpflanze für Schmetterlingsraupen, oder ein Steinhaufen als Eidechsenhabitat.

Aus dem Inhalt – umsetzbare  Naturgarten Ideen

An der Oberfläche des Beets sichtbar: vom Regenwurm eingezogenes Pflanzenmaterial

An Regenwurmfutter denken! Das Radieschenlaub als Mulchmaterial auf dem Beet ist schon teils schon vom Regenwurm eingezogen

Auf über 200 Seiten greifen die Autorinnen Bostock und Collins zum einen bekannte und weniger bekannte Fragen auf und lenken den Blick dann auch auf unbekanntere Themen. Dabei wird von Ameise bis Zaunkönig jeder Winkel eines Naturgartens beleuchtet. Die zahlreichen Naturgarten Ideen und Informationen werden je auf einer Doppelseite und in fünf bebilderten Kapiteln anschaulich präsentiert:

  • In der Luft
    Beispiel: Wo platziert man Nistkästen am besten?
  • Auf (und unter) der Erde
    Beispiel: Wie kann man einen Insekten freundlichen (Alt)Holz-Stapel errichten?
  • Wasser im Garten
    Beispiel: Ist Sonne oder Schatten für einen Teich besser?
  • Praktische Hilfe
    Beispiel: Was macht man mit einem Schmetterling im Winter?
  • Das große Ganze  
    Beispiel: Warum ist Torf im Naturgarten verboten?

Mit den praxisnahen Tipps können Garten-Beginner*innen ebenso wie langjährige Gartenprofis ihren Garten in ein Paradies für die heimische Tierwelt verwandeln und ihr Reich zum Krabbeln, Summen und Zwitschern bringen. Manch einer wird dabei Antworten auf Fragen finden, die er oder sie sich schon lange gestellt haben:
Welche Futterstellen mögen Vögel am liebsten, was fressen Igel und brauche ich eigentlich ein Insektenhotel?

Weitere Themen und Naturgarten Ideen:

  • Naturgarten anlegen für Anfänger: Tolle Naturgarten Ideen von den Grundlagen über den Bio-Gemüsegarten zur Selbstversorgung bis hin zum Anlegen eines Gartenteiches
  • Bunte Artenvielfalt: Wie Sie Nützlinge gegen Blattläuse und als biologischen Pflanzenschutz anlocken, Vögel füttern und anderen Tieren helfen können
  • Kleine Gärten gestalten: Nützliche Tipps für eine Gartengestaltung, die bedrohten Tieren Schutz bietet
  • Insektenfreundlicher Garten: Hummelhäuser bauen, Bienenweiden anlegen uvm.

Links – Mehr Ideen für den naturnahen Garten

„Können Igel schwimmen und gehen Bienen baden? Überraschend einfache Ideen, um Insekten, Nützlinge und Tiere im Garten willkommen zu heißen“ ist nach „Wie lange braucht eine Schnecke zurück in meinen Garten?“ und „Wer klaut meine Äpfel aus meinem Garten?“ das dritte Buch aus der Gartenratgeber-Reihe des LV.Buch-Verlags.

 

 

2 Gedanken zu „Naturgarten Ideen – kleine Praxishilfe für einen naturgerechten Garten“

  1. Liebe Johan, DANKE für deine überaus wertvollen und informativen Tipps! Ich habe mit Ausbruch der Corona-Pandemie im März auch wieder mit dem Gärtnern begonnen und bin ganz glücklich, mich damit einerseits abzulenken und andererseits meine Teller mit Gemüse aus dem eigenen Garten füllen zu können. Ich habe mir erlaubt, deine Seite in meine Blogroll aufzunehmen. Bleib gesund! Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.